Migros eröffnet ersten Elektromobil-Laden

publiziert: Mittwoch, 20. Okt 2010 / 16:22 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 20. Nov 2011 / 21:13 Uhr
Migros will die Kunden zum Umsteigen bewegen.
Migros will die Kunden zum Umsteigen bewegen.

Zürich - Die Migros hat am Mittwoch den Startschuss für ein neues Geschäftsfeld gegeben: In Zürich eröffnete sie den ersten «m-way» der Schweiz, einen Laden für Autos, Velos und Töffs mit Elektroantrieb. Weitere Filialen sollen folgen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Ob «m-way» ein Erfolg wird, wissen nicht einmal die Verantwortlichen. «Wir fangen jetzt mal damit an», sagte Ernst-Dieter Berninghaus, Mitglied der Migros-Generaldirektion, am Mittwoch vor den Medien. «Auch wenn wir keine Ahnung haben, wie es sich entwickeln wird.»

Der Detailhändler vermietet und verkauft über die Marke «m-way» ab sofort Kleinwagen, Transporter, Roller, Töffs und Velos mit Elektroantrieb. Daneben bietet er Versicherungen, Finanzierungsmöglichkeiten und die Wartung der Fahrzeuge an.

Die Migros will den Kundinnen und Kunden damit das Thema Elektromobilität näherbringen und sie zum Umsteigen bewegen. «Der Wechsel auf strombetriebene Fahrzeuge wird das prägende Thema der kommenden Jahre sein», zeigte sich Berninghaus überzeugt.

Keine Migros-Preise

Gegenwärtig fristen Elektromobile in der Schweiz immer noch ein Nischendasein. In China hingegen sind bereits über 120 Millionen Elektro-Scooter in den Städten unterwegs. Irgendwann werde sich die E-Mobilität auch hierzulande durchsetzen, sagte Berninghaus.

Um diese Entwicklung zu fördern, müssten die Produkte aber Spass machen. Die Fahrzeuge, welche die Migros am Dienstag präsentierte, geben dazu ihr Bestes: Die Velos wirken futuristisch, die Motorräder sehen aus wie ihre benzinbetriebenen Pendants und das Auto mit der Plastik-Karosserie, der «Think City», wird als «Stadtflitzer» beworben.

Migros-Preise dürfen die Kunden bei «m-way» jedoch nicht erwarten: Das Auto, ein Zweiplätzer, kostet stolze 46'500 Franken. Das Spass-Motorrad «Elmoto», das einem BMX-Rad ähnlich sieht, 6500 Franken, der Roller «vRone» 6000 Franken.

«m-way» kostet weniger als eine Tankstelle

Auch wenn sich der Erfolg nicht mit Sicherheit einstellen wird: Der Laden an bester Lage in Zürich soll nicht der einzige bleiben. Für das kommende Jahr sind «m-way»-Standorte in Genf, Basel und Bern geplant. Auch im Tessin ist eine Verkaufsstelle in Planung. Wann diese eröffnet wird, ist jedoch noch nicht klar.

Wie viel der Migros das Elektro-Engagement wert ist, will sie nicht bekannt geben.

(ht/sda)

Electrifying you
m-way AG
Flughofstrasse 54
8152 Glattbrugg
Kommentieren Sie jetzt diese greeninvestment.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Green Investment Mit der Markteinführung des Chevrolet Volt im europäischen Pilotmarkt Schweiz ... mehr lesen 1
Hans-Jörg Dohrmann, Unternehmensleiter von m-way, (rechts) übernimmt die Schlüssel für den ersten elektrischen Chevrolet Volt Testwagen von Jens Hauer, Managing Director von Chevrolet Suisse SA.
Der Elektro-Roadster Lampo2 kann mit Benzin-betriebenen Sportwagen mithalten.
Green Investment Das allgemeine Interesse und die ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Auf modernen Baustellen, besonders in Gebieten mit unzureichender Infrastruktur, wird häufig ein Hybridmodell aus Batteriespeichern und konventionellen Stromerzeugern eingesetzt.
Auf modernen Baustellen, besonders in Gebieten mit ...
Publinews Energiespeichersysteme bieten eine innovative Lösung, die nicht nur die Energieeffizienz steigert, sondern auch die Betriebskosten senkt und zur Nachhaltigkeit der Bauprozesse beiträgt. mehr lesen  
In unserer heutigen Gesellschaft, geprägt von Überfluss und Schnelllebigkeit, zeichnet sich ein neuer Trend ab: Luxusgüter mieten statt ... mehr lesen  
Verleihunternehmen bieten exklusive Uhrenmodelle namhafter Hersteller zum Mieten an.
BMW Vision Neue Klasse X: «Kraftvolle und athletische Erscheinung»
Publinews BMW plant die Einführung einer neuen Familie von Elektroautos. Ein zweites Modell, ein SUV, wird voraussichtlich ... mehr lesen  
Forscher haben ein neues Konzept zur effizienteren Gewinnung von Wasserstoffenergie vorgestellt, bei dem Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff aufgespalten wird, ... mehr lesen  
Esteban Toledo, Doktorand an der Königlichen Technischen Hochschule (KTH), arbeitet mit dem Prototyp der entkoppelten Wasserspaltung.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
24.05.2024
24.05.2024
24.05.2024
bubits-arms Logo
24.05.2024
amnis Logo
24.05.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 18°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 13°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 14°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten