Leuthard rührt Werbetrommel für Cleantech

Leuthard wirbt bei Finanzindustrie für Investitionen in Cleantech

publiziert: Dienstag, 1. Nov 2011 / 17:05 Uhr
Doris Leuthard: Banken sollen endlich Geld für Investitionen rausrücken.
Doris Leuthard: Banken sollen endlich Geld für Investitionen rausrücken.

Zürich - Bundesrätin Doris Leuthard hat an einer Tagung an der Schweizer Börse die Finanzindustrie zu Investitionen in «Cleantech»-Unternehmen aufgerufen. Sie erwarte eine Bereitschaft, Risiken bei der Expansion der sauberen Technologien zu übernehmen.

1 Meldung im Zusammenhang
Es fehle an Risikokapital der Banken, dabei sei Cleantech ein globaler Wachstumsmarkt, sagte Leuthard in Zürich am Cleantech Day des «Swiss Equity Magazin». Zu den sauberen Technologien zählten nicht nur erneuerbare Energien, sondern etwa auch die Abwasseraufbereitung, die Städtebauplanung oder Prozesse für die Maschinenindustrie.

Die Schweiz verfüge hier über viel Fachwissen. Werde es weiterentwickelt, nütze das nicht nur der Umwelt, sondern so könne ein starker Pfeiler der Wirtschaft entstehen, sagte Leuthard. «Grün» und «Nachhaltigkeit» seien Modewörter, viele sagten «A», jetzt müssten sie auch «B» sagen und den Tatbeweis erbringen.

Der Bund engagiere sich; unter anderem mit dem gestarteten Programm zur Gebäudesanierung, mit Geldern für Forschung, Entwicklung und Ausbildung oder der Unterstützung von Exporten durch die Aussenwirtschaftsförderin OSEC. Schliesslich bilde sich auch in den Wachstumsmärkten eine Mittelschicht, die sich Cleantech leisten könne.

Die Unternehmensfinanzierung sei aber nicht die Rolle des Staates, der den Markt nur anschieben solle, sondern ureigentliches Unternehmertum. Viele Investoren suchten neue Anlagemöglichkeiten. Sie setze auf Technologien und Private, das sei das bewährte Erfolgsrezept der Schweiz, sagte Leuthard.

«Grüngeldstrategie» gefordert

Nick Beglinger, Präsident des Wirtschaftsverbandes Swisscleantech, pflichtete bei, bei der Umsetzung von Innovation in funktionierende Firmen laufe es in der Schweiz nicht wie es sollte. Dies müsse sowohl über die angelsächsischen Venture/Start-up-Fonds wie auch über die regionalen Banken geschehen.

Beglinger forderte die Finanzindustrie auf, neben einer Weissgeld- auch auf eine «Grüngeld»-Strategie zu setzen. Davon werde die Branche insgesamt profitieren. Nachhaltiges Wirtschaften sei nicht ein Problem, sondern eine Opportunität. Neben den Vermögensverwaltern wolle sein Verband vor allem die Pensionskassen einbinden.

 

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
So oder so ähnlich kann der VW ID.1 aussehen.
So oder so ähnlich kann der VW ID.1 aussehen.
Publinews Endlich kündigt VW einen neuen Elektro-Kleinwagen an  Volkswagen, der deutsche Automobilgigant, hat ambitionierte Pläne für die Zukunft der Elektromobilität. Mit dem ID. 1, einem geplanten Elektro-Kleinwagen, will VW den Massenmarkt erobern und erschwingliche Elektromobilität für jedermann zugänglich machen. Doch was wissen wir bisher über dieses vielversprechende Fahrzeug und welche Herausforderungen warten auf VW? mehr lesen  
Publinews Energiespeichersysteme bieten eine innovative Lösung, die nicht nur die Energieeffizienz steigert, ... mehr lesen  
Auf modernen Baustellen, besonders in Gebieten mit unzureichender Infrastruktur, wird häufig ein Hybridmodell aus Batteriespeichern und konventionellen Stromerzeugern eingesetzt.
Verleihunternehmen bieten exklusive Uhrenmodelle namhafter Hersteller zum Mieten an.
In unserer heutigen Gesellschaft, geprägt von Überfluss und Schnelllebigkeit, zeichnet sich ein neuer Trend ab: Luxusgüter mieten statt kaufen. mehr lesen  
Publinews BMW plant die Einführung einer neuen Familie von Elektroautos. Ein zweites Modell, ein SUV, wird voraussichtlich ... mehr lesen  
BMW Vision Neue Klasse X: «Kraftvolle und athletische Erscheinung»
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
14.06.2024
CEEEcon Logo
14.06.2024
TRAVELER Logo
14.06.2024
14.06.2024
14.06.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
St. Gallen 15°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 14°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 15°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 19°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Lugano 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten