Solarenergie

Forschungszentrum CSEM entwickelt weltweit erste weisse Solarpanels

publiziert: Dienstag, 28. Okt 2014 / 12:22 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 28. Okt 2014 / 17:53 Uhr
In Zukunft soll es auch weisse Solarpanels geben.
In Zukunft soll es auch weisse Solarpanels geben.

Neuenburg - Die Entwicklung der weltweit ersten weissen Solarpanels hat am Dienstag das Schweizer Zentrum für Elektronik und Mikrotechnik (CSEM) in Neuenburg vermeldet.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SolarenergieSolarenergie
Sie seien für den Bausektor besonders attraktiv, weil damit Solarmodule komplett in die Gebäudehülle integriert werden könnten. Der Grossteil der Photovoltaik-Module sei auf eine maximale Aufnahme von Sonnenlicht optimiert und deshalb blau-schwarz, teilte das CSEM mit. Zudem blieben einzelne Komponenten wie Zellen und Verbindungen sichtbar, was die Module visuell unästhetisch mache und ihrer breiten Akzeptanz im Gebäudebau im Wege stehe.

Echte weisse Solarmodule hätten bisher nicht realisiert werden können - es galt der Konsens, dass die Farbe Weiss das Sonnenlicht zu stark reflektiert, um es effizient nutzen zu können. Die neue Technologie des CSEM könne nun Solarmodule in beliebiger Farbe und ohne sichtbare Zellen und Verbindungen realisieren.

Die weisse Farbe wird durch eine neue Solarzellentechnologie ermöglicht, die Infrarotstrahlung im Sonnenlicht in Elektrizität umwandelt. Der Trick dabei ist ein Streufilter, der das gesamte sichtbare Lichtspektrum streut und so die weisse Farbe generiert, infrarotes Licht aber überträgt.

Dächer kühlen

Als weiteren Vorteil nennt das CSEM, dass weisse Solarzellen weniger Wärme produzieren als dunkle und bei 20 bis 30 Grad tieferen Temperaturen arbeiten. Ihr Einsatz werde helfen, Energie zu sparen, da die weisse Oberfläche das Gebäude kühle und somit weniger Strom für Klimaanlagen benötigt werde.

Die Entwicklung wurde vom «Fonds SIG pour les énergies renouvelables» der Services Industriels de Genève (SIG) unterstützt, der die Forschung und den Bau von Prototypen mit energiesparenden oder auf erneuerbare Energien setzende Technologien finanziert.

(flok/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese greeninvestment.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Green Investment Luzern - Die herkömmlichen blauschwarz-schimmernden Solarflächen ... mehr lesen
Die Hochschule hofft, mit den bunten Mustern Solarpanels für Fassaden attraktiver zu machen.
Cardiff - Forscher der britischen Cardiff University und zwei chinesischer ... mehr lesen
Durch die Nanomuster können die Solarpanels mehr Sonnenlicht aufnehmen.(Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang

Solarenergie

Produkte passend zum Thema
Toys - Action Figure
SOLARFIGUR ALBERT EINSTEIN - SOLAR FIGURINE - Toys - Action Figure
Lass dir doch den Vogel zeigen und zwar von Einstein persönlich! Diese ...
25.-
Shirts - Vintagevantage - Men
VINTAGEVANTAGE - SOLAR POWER SHIRT - Shirts - Vintagevantage - Men
Weiches, flauschiges Baumwoll-Shirt: Farbe: Gelb Druck: Solar power tu ...
19.-
DVD - Kinder
S6 - SOLARENERGIE - DVD - Kinder
Regisseur: Armin Maiwald - Actors: Armin Maiwald - Genre/Thema: Kinder ...
20.-
Nach weiteren Produkten zu "Solarenergie" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Fenster übernehmen in Zukunft neue Funktionen.
Fenster übernehmen in Zukunft neue Funktionen.
Ein Blick auf neue Funktionen des Fensters in den kommenden Jahren  Fünf Dinge soll ein Fenster leisten: Licht hereinlassen, Wärme dämmen, Belüftung ermöglichen und einbruchssicher sein. Längst sind Forschungseinrichtungen dabei, neue Funktionen für Fenster zu erschliessen. Teilweise klingen die Perspektiven nach Science Fiction, doch der Science-Anteil überwiegt klar. Im Folgenden finden Sie einige potenzielle Entwicklungen für die kommenden Jahre. mehr lesen 
Publinews Vom Energiewandel profitieren alle, das versteht sich von selbst. Schliesslich bedeutet er, dass die Preise für die Energie sinken, die Umwelt wird geschont und modernde Technologien schreiten schneller voran. mehr lesen  
Bern - Innosuisse untersucht seit Anfang 2021 mit einem systematischen Monitoring die Wirkung der unterstützten Innovationsprojekte auf die Unternehmen. mehr lesen  
Umweltschutz ist zu einem der grössten Themen in unserer Gesellschaft geworden. Fridays for Future und das steigende Bewusstsein für den drohenden Klimawandel regen Menschen dazu handeln. Dabei ... mehr lesen
Die grössten Anlageprojekte sind erneuerbare Ressourcen, insbesondere Wind- und Solarenergie.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
REINIGUNG MEYER Logo
02.12.2022
CAMEL Logo
02.12.2022
01.12.2022
01.12.2022
01.12.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 3°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 1°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C 2°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Bern 0°C 2°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Luzern 1°C 3°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten