Erste Dünnfilm-Solarfabrik entsteht im Tessin

publiziert: Mittwoch, 13. Feb 2008 / 16:27 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 14. Feb 2008 / 13:58 Uhr

Lugano/Zürich - In der Nähe von Locarno entsteht die erste Dünnfilm-Solarfabrik der Schweiz. Oerlikon Solar wird im laufenden Jahr die schlüsselfertigen Produktionsanlagen liefern.

Die Dünnschicht-PV-Technologie erlaubt eine bis zu 30 Prozent günstigere Produktion.
Die Dünnschicht-PV-Technologie erlaubt eine bis zu 30 Prozent günstigere Produktion.
8 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SolarenergieSolarenergie
Die italienische Firma Pramac investiert 85 Mio. Euro. Es sollen 150 Arbeitsplätze entstehen. Vorgesehen ist, dass die Fabrik Ende Jahr fertig ist. Im Januar 2009 sollen die ersten Module im Tessin produziert werden. Der Businessplan der Pramac rechnet in einer ersten Phase mit einer jährlichen Produktion von 250 000 Modulen, wie die Firma am Mittwoch an einer Medienkonferenz in Vezia bei Lugano bekannt gab.

Die Produktionsanlagen werden von Oerlikon Solar geliefert, dem eigenen Angaben zufolge weltweit einzigen Anbieter felderprobter und schlüsselfertiger Lösungen für die Massenproduktion von Silizium Dünnschichtsolarmodulen.

Die Dünnschicht-Technologie ist im Vergleich zu den herkömmlichen Solarzellen günstiger und effizienter. Die Module können wie Fenster montiert werden.

Mehrere Standorte geprüft

Pramac erhofft sich, mit diesem Produkt in Italien und Europa zu einem der führenden Solarenergie-Lieferanten aufzusteigen. Bisher hat sich das toskanische Unternehmen vorab als Hersteller von Stromgeneratoren und Flurfördergeräten einen Namen gemacht.

Für die Solarfabrik hatten die Firmenchefs mehrere Standorte geprüft, unter anderem in Süditalien, Osteuropa und Spanien. Für das Tessin gaben einerseits die tiefe Steuerbelastung, andererseits die gute Infrastruktur sowie die Nähe zu den universitären Forschungszentren den Ausschlag, wie Pramac-Chef Paolo Campinoti vor den Medien sagte.

Förderbeitrag des Kantons?

Ferner stellte der Kanton Tessin der Pramac einen Förderbeitrag in Aussicht. Über dessen Höhe konnte Arnoldo Coduri, der Direktor der kantonalen Wirtschaftsabteilung, auf Anfrage allerdings noch keine Angaben machen.

Die Produktionsstätte der italienischen Firma Pramac soll Anfang 2009 in Betrieb gehen. Die Jahreskapazität beträgt vorerst 30 MWp (Mega Watt Peak) - ein Ausbau für die kommenden Jahre ist bereits in Planung.

„Mit der weltweit führenden Technologie von Oerlikon erwarten wir uns wichtige Anteile am stark wachsenden europäischen Dünnfilm-Photovoltaikmarkt zu gewinnen«, wird Dr. Paolo Campinoti, CEO der Pramac Gruppe in einer Medienmitteilung der OCOerlikon zitiert.

Günstigere Produktion

Mit dem Abschluss des Liefervertrags und dem Bau der ersten Schweizer Dünnschicht-Solarfabrik setzt Pramac auf einen der weltweit am schnellsten wachsenden Märkte. Die neuartige Dünnschicht-PV-Technologie von Oerlikon erlaubt erstmals die um 30 Prozent günstigere Produktion von Solarmodulen im Vergleich zur herkömmlichen wafer-basierenden Solartechnologie.

Experten erwarten bis 2010 die Erreichung der Netzparität in grösserem Umfang, d.h. den Zeitpunkt, an dem Solarstrom zu wettbewerbsfähigen Preisen in die Stromnetze eingespeist werden kann. „Wir freuen uns, dass sich Pramac als italienische Firma für den Standort Schweiz entschieden hat. Damit ist der Startschuss für die industrielle Nutzung der Sonnenenergie im grossen Massstab in der Schweiz vollzogen», sagt Jeannine Sargent, CEO Oerlikon Solar. Mit der vorläufigen Produktions-kapazität von 30MWp entspricht die von Pramac in einem Jahr erzeugte Menge an Solarpanels der bis heute in der gesamten Schweiz verbauten Solarfläche.

150 neue Arbeitsplätze

Auf über 30'000 m2 Fläche entsteht in der Nähe von Locarno im sonnigen Tessin die erste Dünnschicht-Solarfabrik der Schweiz. Mit rund 150 neu geschaffenen Arbeitsplätzen wird Pramac zum einem grösseren Arbeitgeber in der Region.

Zahlreiche Zulieferunternehmen werden zusätzlich vom neuen Werk profitieren. „Die hervorragende Infrastruktur und die aktive Unterstützung der regionalen Behörden haben uns die Entscheidung für Locarno als ersten Pramac Solar-Produktionsstandort stark vereinfacht«, so Campinoti.

250'000 Module pro Jahr

Pramac peilt mit der ersten Ausbaustufe der Schweizer Solarfabrik eine Jahresproduktion von rund 250'000 Solarmodulen an.

Campinoti: „Bei der von den Experten voraus-gesagten und bereits abzusehenden Marktentwicklung streben wir in den kommenden Jahren einen rasanten Ausbau der bestehenden Kapazität an».

Eine Milliardenindustrie entsteht

Weltweit reagiert die Photovoltaik-Industrie immer stärker auf das vielversprechende Potenzial der Dünnschichttechnologie. So investieren zahlreiche Unternehmen verstärkt in den Auf- und Ausbau von Solarfabriken.

Allein der deutsche Solarmarkt, europaweit führend, investierte in den vergangenen Jahren über zwei Milliarden Euro in diesen Zukunftsmarkt, rund ein Viertel davon floss bereits in die Dünnschichttechnologie, wie OCOerlikon weiter schreibt .

(ht/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese greeninvestment.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Auftrag sei für Oerlikon Solar signifikant, sagte Oerlikon-Sprecher Burkhart Böndel.
Green Investment Pfäffikon - Die Solarsparte von OC ... mehr lesen 1
Pfäffikon - Der Technologiekonzern OC Oerlikon ist 2007 vor allem dank der guten Entwicklung des Textilmaschinengeschäfts schnell gewachsen. Finanzierungskosten der Ende 2006 erfolgten Saurer-Übernahme haben dagegen den Gewinnanstieg gebremst. mehr lesen  1
Weltweit kommt jede sechste Solarzelle aus Ostdeutschland.
Green Investment Berlin - Das kräftige Wachstum der ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Green Investment Pfäffikon - Der Oerlikon-Konzern hat ... mehr lesen
Mit dem Ausbau setzt Oerlikon seinen bereits bestehenden Wachstumskurs fort.
Green Investment Zürich - Der Industriekonzern OC Oerlikon fasst seine Solaraktivitäten in der ... mehr lesen
Wird in Trübbach tätig sein: Jeannine Sargent.

Solarenergie

Produkte passend zum Thema
DVD - Kinder
S6 - SOLARENERGIE - DVD - Kinder
Regisseur: Armin Maiwald - Actors: Armin Maiwald - Genre/Thema: Kinder ...
20.-
Shirts - Vintagevantage - Men
VINTAGEVANTAGE - SOLAR POWER SHIRT - Shirts - Vintagevantage - Men
Weiches, flauschiges Baumwoll-Shirt: Farbe: Gelb Druck: Solar power tu ...
19.-
Toys - Action Figure
SOLARFIGUR ALBERT EINSTEIN - SOLAR FIGURINE - Toys - Action Figure
Lass dir doch den Vogel zeigen und zwar von Einstein persönlich! Diese ...
25.-
Nach weiteren Produkten zu "Solarenergie" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
BMW Vision Neue Klasse X: «Kraftvolle und athletische Erscheinung»
BMW Vision Neue Klasse X: «Kraftvolle und athletische ...
Publinews BMW plant die Einführung einer neuen Familie von Elektroautos. Ein zweites Modell, ein SUV, wird voraussichtlich Ende 2025 den BMW iX3 ablösen. mehr lesen  
Forscher haben ein neues Konzept zur effizienteren Gewinnung von Wasserstoffenergie vorgestellt, bei dem Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff aufgespalten wird, ... mehr lesen  
Esteban Toledo, Doktorand an der Königlichen Technischen Hochschule (KTH), arbeitet mit dem Prototyp der entkoppelten Wasserspaltung.
ID Genève x CompPair Circular C.
ID Genève ist eine Schweizer Uhrenmarke, die sich auf Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft spezialisiert hat. Für ihr innovatives Konzept und Design hat die im Dezember 2020 ... mehr lesen  
Die Energiewende ist in vollem Gange und die Suche nach neuen, effizienten Energiespeichern treibt Forscher weltweit an. Eine vielversprechende Entwicklung kommt aus dem ... mehr lesen
Der Superkondensator besteht aus einer Kombination von Zement, Wasser und Industrieruss. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
19.04.2024
19.04.2024
19.04.2024
19.04.2024
LEKER Logo
19.04.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 6°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 2°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee Schneeregenschauer
Bern 0°C 5°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 5°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 0°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten