Neuheit von CRP Technology
«Energica Ego»: E-Motorrad aus dem 3D-Drucker
publiziert: Montag, 1. Feb 2016 / 08:58 Uhr / aktualisiert: Montag, 1. Feb 2016 / 10:53 Uhr
Das neue E-Motorrad ist noch effizienter.
Das neue E-Motorrad ist noch effizienter.

Modena - Der auf Elektromotorräder spezialisierte Hightech-Hersteller CRP Technology hat ein neues, im 3D-Verfahren entwickeltes Motorrad vorgestellt.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die für den Rennsport gedachte und mit einem ölgekühlten Elektromotor ausgestattete «Energica Ego» kommt mit einer Nennleistung von 100 kW (rund 136 PS) aus. Binnen drei Sekunden wird auf 100 km/h beschleunigt. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt 240 km/h. Der Lithium-Ionen-Akku lässt sich in einer halben Stunde zu 80 Prozent aufladen.

Windform-Material im Einsatz

«Wir sind fest überzeugt, dass die Zukunft der Elektromobilität gehört», so CRP-Chefin Livia Cevolini. Kernstück der Neuentwicklung ist ein aus italienischem Know-how stammendes Windform-Material, das sich hervorragend für die Verwendung auf 3D-Druckern eignet. Es handelt sich um ein mit Karbon- oder Glasfaser vermischtes Poliammid, das als sehr bruchfest und schalldämpfend gilt. Der innovative Werkstoff hat auch zahlreiche Abnehmer in der Formel 1 und bei Herstellern von Weltraumtechnik.

Die unter dem Namen «Energica Eva» vermarktete Strassenversion soll in Kürze im italienischen Händlernetz verfügbar sein. «Unsere E-Motorräder sind auch äusserlich kaum von den mit Verbrennungsmotoren arbeitenden Modellen zu unterscheiden», meint die italienische Managerin. Grossen Erfolg verzeichnete das Unternehmen auf der jüngsten Technologie-Messe CES in Las Vegas, wo zahlreiche Bestellungen eingegangen sind. CRP beschäftigt sich seit 1996 in seiner Forschungsabteilung «3D Printing» mit dem Konzept des «Rapid Manufacturing».

 

(bg/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Villigen AG - Wissenschaftler des ... mehr lesen
So sieht das 3D Matterhorn aus.
Bonneville, Utah - Erstmals erreichte ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Disigel ist ein von Innosuisse gefördertes Projekt, das ein Handdesinfektionsmittel mit mehrstündiger Schutzwirkung entwickelt.
Disigel ist ein von Innosuisse gefördertes Projekt, das ein ...
Bern - Innosuisse untersucht seit Anfang 2021 mit einem systematischen Monitoring die Wirkung der unterstützten Innovationsprojekte auf die Unternehmen. mehr lesen 
Umweltschutz ist zu einem der grössten Themen in unserer Gesellschaft geworden. Fridays for Future und das steigende Bewusstsein für den drohenden ... mehr lesen  
Die grössten Anlageprojekte sind erneuerbare Ressourcen, insbesondere Wind- und Solarenergie.
In einem Graduiertenprojekt für Maschinenbau am MIT (Massachusetts Institute of Technology) entwickelte ein Team um die Medienwissenschaftlerin Charlene Xia ein Projekt zur Vorhersage und Verhinderung der Ausbreitung von Krankheiten in der Aquakultur. Das Team konzentrierte sich dabei insbesondere auf Algenfarmen. mehr lesen  
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Publinews Steigendes Umweltbewusstsein und eine strengere Gesetzgebung befördern die Nachfrage nach ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
GFM WL SP VD SA Logo
25.05.2022
MX Logo
MX
25.05.2022
SWISS FLOOR Logo
25.05.2022
25.05.2022
25.05.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 12°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 13°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten