Die Tasche lädt den Laptop auf

publiziert: Mittwoch, 12. Nov 2008 / 08:57 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 19. Nov 2008 / 18:39 Uhr

Moderne Mobilgeräte wie Handys, PDAs, Netbooks und Laoptops werden immer leistungsfähiger - allerdings benötigen auch diese Geräte Energie.

Enthalten im SolarBag sind externer und interner Akku.
Enthalten im SolarBag sind externer und interner Akku.
2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Sakku-Tasche Online Bestellen
Der Alternativ-Anbieter aus der Schweiz
shopping.news.ch

Zu Sunload

Weitere Informationen

Wer viel unterwegs ist, kennt den Andrang vor den Steckdosen im ICE oder in Kongresszentren, vor denen frustrierte Menschen mit ihren Netzgeräten Schlange stehen. Die Freunde am mobilen Arbeiten erreicht mit der Kapazität der Akkus ihre Grenzen.

Eine Möglichkeit, unterwegs Energie zu gewinnen, bietet die Solartechnologie. Ein erstes Solarhandy wurde bereits 2001 vorgestellt, durchsetzen konnten sich derartige Geräte bislang allerdings nicht. Auch die Idee, Kleidungsstücke mit Solarmodulen zum Aufladen von mobilen Kleingeräten auszustatten, ist naheliegend - für Aufsehen sorgte im vergangenen Jahr der Solar-Bikini von Andrew Schneider.

Die Firma Sunload kam auf die Idee, Praktisches und Nützliches zu verbinden: Sie stattete Taschen, in denen beispielsweis der Laptop transportiert werden kann, mit Solarmodulen aus. Auf diese Weise können die mobilen Geräte wirklich überall aufgeladen werden. Nach eigener Aussage beschäftigt sich die Sunload GmbH auch in anderen Bereichen mit dem Thema «Solar Lifestyle». Hierbei werden sowohl Produkte für den Eigenvertrieb entwickelt als auch Fremdentwicklungen durchgeführt.

Individuell angefertigte Taschen mit Ladetechnik

Nun zu den Solar-Taschen. Wenn man an einer solchen Hightech-Tasche interessiert ist, kann man sich auf der Internet-Seite des Unternehmens ein Modell aussuchen. Diese SolarBag wird dann individuell gefertigt und mit eingenähtem Solarmodulen und der zum jeweiligen Gerät passenden Ladetechnik ausgerüstet. Im Lieferumfan sind ein externer Akku, ein interner Akku, eine 12V-Buchse, ein Steckernetzteil sowie ein 12V-Kfz-Adapter enthalten.

Für Ordnung innerhalb der SolarBag sorgt ein individuell angefertigtes Inlay, das über Fächer und Taschen für Ladeelektronik, Endgeräte und Kabel verfügt. Mit Preisen um die 480 Euro (etwa 720 Franken) sind die individuell angefertigten SolarBags allerdings nicht ganz billig.

(Marie-Anne Winter/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Liegen bald verkabelte Bikinischönheiten an dem Strand?
Mobile Geräte sind toll, doch leider ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
BMW Vision Neue Klasse X: «Kraftvolle und athletische Erscheinung»
BMW Vision Neue Klasse X: «Kraftvolle und athletische ...
Publinews BMW plant die Einführung einer neuen Familie von Elektroautos. Ein zweites Modell, ein SUV, wird voraussichtlich Ende 2025 den BMW iX3 ablösen. mehr lesen  
Forscher haben ein neues Konzept zur effizienteren Gewinnung von Wasserstoffenergie vorgestellt, bei dem Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff aufgespalten wird, ... mehr lesen  
Esteban Toledo, Doktorand an der Königlichen Technischen Hochschule (KTH), arbeitet mit dem Prototyp der entkoppelten Wasserspaltung.
ID Genève x CompPair Circular C.
ID Genève ist eine Schweizer Uhrenmarke, die sich auf Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft spezialisiert hat. Für ihr innovatives Konzept und Design hat die im Dezember 2020 ... mehr lesen  
Die Energiewende ist in vollem Gange und die Suche nach neuen, effizienten Energiespeichern treibt Forscher weltweit an. Eine vielversprechende Entwicklung kommt aus dem ... mehr lesen
Der Superkondensator besteht aus einer Kombination von Zement, Wasser und Industrieruss. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
19.04.2024
19.04.2024
19.04.2024
19.04.2024
LEKER Logo
19.04.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 6°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 2°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee Schneeregenschauer
Bern 0°C 5°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 5°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 0°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten