Conergy steigert Umsatz um 71 Prozent

publiziert: Mittwoch, 15. Aug 2007 / 20:16 Uhr

Hamburg - Der börsennotierte Solarkonzern Conergy AG hat seinen Halbjahresumsatz um 70,6 Prozent auf EUR 418 Mio. (Vorjahresperiode: EUR 245 Mio.) gesteigert, wie der IWR-Pressedienst mitteilt.

Conergy erzielt im Ausland erstmals mehr Umsatz als am Heimmarkt.
Conergy erzielt im Ausland erstmals mehr Umsatz als am Heimmarkt.
2 Meldungen im Zusammenhang
Dabei überstieg der auf EUR 223,6 Mio. mehr als verdreifachte Auslandsumsatz (Vorjahreszeitraum: EUR 60,5 Mio.) erstmals den ebenfalls leicht gewachsenen Umsatz innerhalb Deutschlands.

Conergy bietet ihre Systeme zur Nutzung von Solar-, Wind- und Bioenergie bereits in 26 Ländern durch ihre drei auf Endkunden, Handel und Investoren fokussierten Markenwelten an. Wachstumsmotor bleibt das Kerngeschäft Photovoltaik, das mit einem Wachstum von 80,3 Prozent über Erwartung zulegen konnte. In den übrigen Technologien gelang eine Umsatzsteigerung um 36,8 Prozent.

Konzernergebnis zum Halbjahr positiv

Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) konnte wegen der im Jahresverlauf steigenden Umsätze von EUR -6,1 Mio. im ersten Quartal auf EUR +13,6 Mio. im zweiten Quartal verbessert werden. Die Rohertragsmarge konnte im ersten Halbjahr 2007 im Vergleich zur Vorjahresperiode von 16,8 Prozent auf 21,1 Prozent gesteigert werden.

Damit konnte das traditionell negative Konzernergebnis aus dem ersten Quartal (EUR -4,9 Mio.) bereits zum Halbjahr ausgeglichen werden. Zum Halbjahr wurde ein positives Konzernergebnis nach Zinsen und Steuern in Höhe von EUR 1,5 Mio. erwirtschaftet. Im Anlagenbau ist die Saisonalität des Geschäfts bei den Quartalsergebnissen zu beachten. So wird der Baubeginn vieler Grossprojekte im Frühjahr gestartet, weshalb Conergy traditionell rund 50% ihres Umsatzes im vierten Quartal generiert.

Auftragsbestand steigt auf 1,2 Mrd. Euro

Der Auftragsbestand überschritt zum 30.06.2007 erstmals die Milliardengrenze und stieg auf EUR 1,238 Mrd. Diese Aufträge sollen fast durchgängig innerhalb der nächsten 18 Monate zur Ausführung kommen.

62 Prozent der Aufträge kommen aus dem Ausland, wachstumsstärkste Märkte sind aktuell Korea und die USA.

Positiver operativer Cashflow nach Investitionen

Durch die eingeleiteten Massnahmen zur Optimierung des Working Capital konnte Conergy eine Verbesserung von 83 Mio. Euro erzielen und damit das selbst gesteckte Ziel von 70 Mio. Euro übertreffen. Trotz Investitionen von EUR 37,4 Mio. im zweiten Quartal erzielte Conergy einen positiven Netto-Cashflow von EUR 44 Mio.

Conergy erwartet, dass sich dieser positive Trend weiter fortsetzen wird. Gemeinsam mit einem Eigenkapital von EUR 326 Mio. und der syndizierten Kreditlinie von EUR 600 Mio. verfügt die Conergy Gruppe über eine solide Basis für die Finanzierung des geplanten Wachstums der nächsten Jahre.

Solarmodulproduktion plangemäss angelaufen

Die Kosten sowie der Aufbau der eigenen Wafer-, Zell- und Modulproduktion in Frankfurt (Oder) sind im Plan. Erste eigene Module sind seit Mai in internationalen Zertifizierungsprozessen, so dass die für 2007 geplanten 50 Megawatt aus eigener Produktion bereits ab Herbst auf zahlreichen Baustellen installiert werden können.

Die Nachfrage nach den innovativen und hochqualitativen Premium-Modulen von Conergy übersteigt bereits jetzt die geplanten Fertigungsmengen.

Strukturen optimiert

Zum 30.06.2007 beschäftigte die Conergy Gruppe 2.255 Mitarbeiter. Dies entspricht einer Steigerung um 1.164 Arbeitsplätze innerhalb der letzten zwölf Monate.

Neben 573 neuen Jobs in Deutschland wurde die Anzahl der Ingenieure und Vertriebsprofis im Ausland auf 908 nahezu verdreifacht. Damit hat sich Conergy nicht nur auf das anstehende Wachstum vorbereitet, sondern auch viele Stellen für die neuen und erweiterten Produktionsstandorte geschaffen.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Um das Mittelmeer könnte sich das Potential der Solarenergie verzehnfachen.
Green Investment Paris - Die in der Solartechnologie tätige Conergy AG will ihren Umsatz in ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Energiewende gelingt nur durch Profitgier, nicht durch Überzeugung.
Die Energiewende gelingt nur durch Profitgier, ...
Publinews Vom Energiewandel profitieren alle, das versteht sich von selbst. Schliesslich bedeutet er, dass die Preise für die Energie sinken, die Umwelt wird geschont und modernde Technologien schreiten schneller voran. mehr lesen  
Bern - Innosuisse untersucht seit Anfang 2021 mit einem systematischen Monitoring die Wirkung der unterstützten Innovationsprojekte auf die Unternehmen. mehr lesen  
Umweltschutz ist zu einem der grössten Themen in unserer Gesellschaft geworden. Fridays for Future und das steigende Bewusstsein für den drohenden ... mehr lesen  
Die grössten Anlageprojekte sind erneuerbare Ressourcen, insbesondere Wind- und Solarenergie.
Das Mikrobiom-Überwachungssystem von Charlene Xia.
In einem Graduiertenprojekt für Maschinenbau am MIT (Massachusetts Institute of Technology) entwickelte ein Team um die Medienwissenschaftlerin Charlene Xia ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
21.09.2022
buonafama Logo
21.09.2022
ticinolab Logo
21.09.2022
21.09.2022
deepsign Logo
21.09.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Bern 7°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Genf 8°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten