Conergy sieht Umsatzsprung von 60 Prozent

publiziert: Mittwoch, 14. Feb 2007 / 11:49 Uhr

Paris - Die in der Solartechnologie tätige Conergy AG will ihren Umsatz in Frankreich mehr als vervierfachen und ihre Marktanteile kräftig ausbauen. Bereits 2006 realisierte das Unternehmen die grösste kristalline Solarstromanlage Frankreichs, wie der IWR-Pressedienst mitteilt.

Um das Mittelmeer könnte sich das Potential der Solarenergie verzehnfachen.
Um das Mittelmeer könnte sich das Potential der Solarenergie verzehnfachen.
3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SolarenergieSolarenergie
Weltweit plant Conergy einen Umsatzsprung von 60 Prozent auf 1,25 Mrd. Euro, um so weit schneller als der jährlich rund 25 Prozent zulegende Markt für regenerative Energiesysteme zu wachsen. Bislang hat das Unternehmen für seine französischen Kunden bereits Solarsysteme mit einer Gesamtfläche von mehr als 50.000qm realisiert.

«2007 werden Förderprogramme das Wachstum hier noch weiter beschleunigen und unseren Umsatz in Frankreich auf über 40 Millionen mehr als vervierfachen“, so Emmanuel Berthod, Managing Director der Conergy France, auf einer Pressekonferenz in Paris.

Mitarbeiterzahl verdoppelt

Auch ihre Mitarbeiterzahl wird Conergy France 2007 mehr als verdoppeln und damit die französische Zentrale in Paris als auch das kundennahe Vertriebsnetz flächendeckend ausbauen. Über ihr Tochterunternehmen EPURON finanziert die Conergy Gruppe vor Ort Wind-, Bioenergie- und Photovoltaik-Grossprojekte für institutionelle Investoren.

Die ebenfalls hundertprozentige Tochter SunTechnics bietet Komplettlösungen für Strom, Wärme oder Kühlung für private und gewerbliche Endkunden an. Ihre neuesten Produkte, Projekte und Services stellt die Conergy Gruppe vom 14.-17.02.2007 auf der Lyoner Messe Salon des Energies Renouvelables vor.

Verzehnfachung um das Mittelmeer

Die solare Nachfrage wird sich innerhalb weniger Jahre in Frankreich und rund um das westeuropäische Mittelmeer mehr als verzehnfachen. Stetig steigende Preise für Öl und Gas sowie attraktive Förderungen für regenerative Energien treiben dieses Marktwachstum voran. Eine Entwicklung, die wie in Deutschland jetzt auch in Frankreich zu weit mehr als Hunderttausend zukunftsorientierten Arbeitsplätzen führen wird, so Hans-Martin Rüter, Vorstandsvorsitzender der Conergy und Präsident des deutschen Solarindustrieverbands BSW. Schon heute garantieren französische Einspeisevergütungen Planungssicherheit und lukrative Investments in regenerative Energiesysteme: Windstrom wird mit rund 8,34 Cent/kWh, Bioenergie mit bis zu 10 Cent/kWh gefördert.

Jüngste Gesetzesinitiativen schaffen vor Ort vor allem einen enorm wachsenden Markt für Photovoltaik: Bis zu 55 Cent/kWh sind Anlagen-Inhabern dort jetzt auf 20 Jahre gesetzlich garantiert. Betreiber kleiner Systeme bis zu einer Gesamtspitzenleistung von 5 Kilowatt wird die Hälfte der Anschaffungskosten sogar steuerlich erstattet. So refinanzieren sich Solarsysteme in Frankreich bereits nach etwa 10-12 Jahren. Die Investition in solarthermische Anlagen unterstützen verschiedene regionale Förderprogramme, wodurch Hausbesitzer ihre Heizkosten gegenüber herkömmlichen Erdgas- oder Ölheizungen signifikant reduzieren.

Frankreichs grösste PV-Anlage

Mit der Realisierung des grössten kristallinen Photovoltaik-Kraftwerks hat die Hamburger Conergy AG ein klares Signal für das Wachstum regenerativer Systeme im französischen Markt gesetzt. Bei der im Busbahnhof von Clermont-Ferrand in der Auvergne installierten Anlage gewinnen auf dem Dach und als Sonnenschutz in die Fassade integrierte Solarmodule Energie frei Haus direkt aus der Sonne. Und speisen so mit 150 Kilowatt Spitzenleistung genügend Strom für rund 60 Privathaushalte ins öffentliche Netz.

Neben der Solarenergie ist Conergy auch in anderen regenerativen Systemtechnologien aktiv: So leistet beispielsweise die Conergy Services technische und kaufmännische Betriebsführung für den mit 140 Megawatt Gesamtspitzenleistung aktuell grössten französischen Windpark in Fruges. Die Conergy Gruppe ist inzwischen auf fünf Kontinenten mit eigenen Niederlassungen vertreten.

(ht/pd)

Lesen Sie hier mehr zum Thema

Solarenergie

Produkte passend zum Thema
Toys - Action Figure
SOLARFIGUR ALBERT EINSTEIN - SOLAR FIGURINE - Toys - Action Figure
Lass dir doch den Vogel zeigen und zwar von Einstein persönlich! Diese ...
25.-
Shirts - Vintagevantage - Men
VINTAGEVANTAGE - SOLAR POWER SHIRT - Shirts - Vintagevantage - Men
Weiches, flauschiges Baumwoll-Shirt: Farbe: Gelb Druck: Solar power tu ...
19.-
DVD - Kinder
S6 - SOLARENERGIE - DVD - Kinder
Regisseur: Armin Maiwald - Actors: Armin Maiwald - Genre/Thema: Kinder ...
20.-
Nach weiteren Produkten zu "Solarenergie" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Energiewende gelingt nur durch Profitgier, nicht durch Überzeugung.
Die Energiewende gelingt nur durch Profitgier, ...
Publinews Vom Energiewandel profitieren alle, das versteht sich von selbst. Schliesslich bedeutet er, dass die Preise für die Energie sinken, die Umwelt wird geschont und modernde Technologien schreiten schneller voran. mehr lesen  
Bern - Innosuisse untersucht seit Anfang 2021 mit einem systematischen Monitoring die Wirkung der unterstützten Innovationsprojekte auf die Unternehmen. mehr lesen
Disigel ist ein von Innosuisse gefördertes Projekt, das ein Handdesinfektionsmittel mit mehrstündiger Schutzwirkung entwickelt.
Die grössten Anlageprojekte sind erneuerbare Ressourcen, insbesondere Wind- und Solarenergie.
Umweltschutz ist zu einem der grössten Themen in unserer Gesellschaft geworden. Fridays for Future und das steigende Bewusstsein für den drohenden ... mehr lesen  
In einem Graduiertenprojekt für Maschinenbau am MIT (Massachusetts Institute of Technology) entwickelte ein Team um die Medienwissenschaftlerin Charlene Xia ein Projekt zur Vorhersage und Verhinderung der ... mehr lesen
Das Mikrobiom-Überwachungssystem von Charlene Xia.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
21.09.2022
buonafama Logo
21.09.2022
ticinolab Logo
21.09.2022
21.09.2022
deepsign Logo
21.09.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Bern 7°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Genf 8°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten