Windenergiebranche spürt keinerlei Krise
publiziert: Freitag, 1. Mai 2009 / 14:07 Uhr / aktualisiert: Freitag, 1. Mai 2009 / 14:23 Uhr

New York/Wien - Die US-amerikanische Windenenergieindustrie hat ihre Leistungskapazitäten im ersten Quartal 2009 um 2800 Megawatt erweitert. Durch Windturbinen angetriebene Generatoren können damit weitere 816'000 Haushalte mit Strom versorgen,

Unerschöpfliche Energiequelle ist weltweit im Aufwind.
Unerschöpfliche Energiequelle ist weltweit im Aufwind.
5 Meldungen im Zusammenhang
Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Trotz einer Verdoppelung der Ausbauraten im Vergleich mit dem ersten Quartal 2008 hinken die Vereinigten Staaten hinterher. In Europa wird jährlich etwa doppelt soviel Strom durch Windkraft erzeugt.

Das massgebliche Hindernis für eine Nutzung von Windkraft in grossem Umfang erblickt die American Wind Energy Association (AWEA) im Fehlen gesetzlicher Vorgaben.

Neu installierte Windturbinen tragen dazu bei, dass mittlerweile acht Mio. amerikanische Haushalte mit Windstrom versorgt werden können. Allein die gegenwärtige Leistungskapazität der USA von 28'206 Megawatt verringert den jährlichen Ausstoss von CO2 um 52 Mio. Tonnen. «Neue Windkraftprojekte versorgen unsere Haushalte nicht nur mit sauberer, unerschöpflicher Energie, sondern schaffen auch qualitativ hochwertige Arbeitsplätze», sagt Denise Bode, CEO der AWEA.

Kontroversen im Kongress

Notwendige Signale von Seiten des Gesetzgebers seien jedoch noch nicht gesetzt worden, um Windenergie in den Vereinigten Staaten im grossen Stil erzeugen zu können. US-Präsident Obama hatte zuletzt mehrmals angekündigt, die Produktion erneuerbarer Energien in drei Jahren verdoppeln zu wollen. Gesetzesentwürfe, die einen Mindestanteil an erneuerbarer Energie vorschreiben, werden jedoch noch in beiden Kammern des US-Kongresses kontrovers diskutiert.

«In Zukunft werden sich jene Technologien durchsetzen, die sich mittel- und langfristig an Nachhaltigkeit und Energieeffizienz orientieren. Das Bewusstsein dafür ist bereits da, hat aber sicher noch mehr Potenzial», sagt Fritz Unterpertinger, Geschäftsführer der Austrian Energy Agency. Die steigende Energienachfrage werde allerdings allein durch erneuerbare Energieträger nicht zu decken sein. In Deutschland sind derzeit 22'247 Megawatt an Windenergiekapazitäten installiert. Insbesondere die Bundesländer Niedersachsen und Schleswig-Holstein erweisen sich dabei als fleissige Erzeuger.

Verdreifachung in Österreich geplant

In Österreich sind 618 Windräder mit einer Leistung von 995 Megawatt ans Netz angeschlossen. Laut IG-Windkraft ist bis 2020 jedoch eine Verdreifachung der Kapazitäten vorgesehen. Dafür müssten 1100 weitere Anlagen betrieben werden. Ab 2020 würden auf diese Weise zusätzliche 4,2 Terrawattstunden pro Jahr an Strom durch Windkraft erzeugt werden. Die vorhandenen Windenergiekapazitäten sind räumlich höchst ungleich verteilt.

Laut Angaben von Husum Windenergy sind im auf Nuklearenergie setzenden Frankreich gerade einmal ein Zehntel der Leistungskapazitäten von Deutschland vorhanden. In Nordamerika verfügt das 411'000 Quadratkilometer grosse Kalifornien mit 38,1 Mio. Einwohnern lediglich über ein Gesamtleistungspotenzial von 2653 Megawatt. Der mit drei Mio. Einwohnern dünn besiedelte Nachbarstaat Oregon - schon im Bereich alternativer Fahrzeugantriebe ein Vorreiter - bringt es auf beachtliche 1,363 Megawatt.

(ht/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese greeninvestment.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Green Investment Muskegon/Michigan - Das US-Unternehmen WindTronics hat eine neuartige ... mehr lesen
Die Turbine deckt etwa 15-20 Prozent des Strombedarfs eines US-Haushaltes.
Die Anlage soll 2013 in Betrieb genommen werden.
Green Investment Bern - Die Gemeinden von St-Cergue, ... mehr lesen
Green Investment Bern - Mit dem Beginn der Planauflage in den vier Gemeinden Cormoret, Courtelary, St.Imier und Villeret markiert die Juvent SA den Auftakt zum Ausbau und Vervierfachung der Stromproduktion des grössten schweizerischen Windkraftwerks im Berner Jura. mehr lesen 
Green Investment Washington/Berlin - Die US-amerikanische Windenergiebranche hat den Top-Standort Deutschland von seiner Weltmarktführerschaft abgelöst. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Christian Bauer (links) und Romain Sacchi sind Teil des Teams am PSI, das den «Carculator» entwickelt hat - ein Webtool, mit dem sich die Umweltauswirkungen von verschiedenen Personenwagen detailliert vergleichen lassen.
Christian Bauer (links) und Romain ...
Paul Scherrer Institut präsentiert den Carculator  Villigen - Entscheidungshilfe beim Autokauf: Forschende des Paul Scherrer Instituts haben ein Webtool namens «Carculator» entwickelt, mit dem sich detailliert die ökologische Bilanz von Personenwagen vergleichen lässt. Das Programm ermittelt die Ökobilanz von Fahrzeugen mit unterschiedlichen Antriebsarten und stellt sie in Vergleichsgrafiken dar. Dabei wird der gesamte Lebenszyklus der Personenwagen bedacht, darunter also die Herstellung der Fahrzeuge sowie die umweltrelevanten Emissionen beim Fahren. mehr lesen 
Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch  Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte 2014 zu 54 Prozent aus erneuerbaren Energien - zu 49 Prozent aus Wasserkraft und zu rund 5 Prozent ... mehr lesen  
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
ETN Logo
ETN
02.07.2020
02.07.2020
immoclean.ch Liegenschaftsbetreuung Logo
02.07.2020
02.07.2020
02.07.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten