Solarzellen: Meyer Burger und Oerlikon kooperieren
publiziert: Donnerstag, 3. Dez 2009 / 11:55 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 3. Dez 2009 / 12:38 Uhr

Meyer Burger Technology und Oerlikon Systems haben einen gemeinsamen Nutzungsvertrag und eine strategische Marketing- und Vertriebszusammenarbeit für das Solaris–System unterzeichnet, wie die beiden Unternehmen mitteilten.

Mit dem Solaris-System können kristalline Silizium Solarzellen beidseitig beschichtet werden.
Mit dem Solaris-System können kristalline Silizium Solarzellen beidseitig beschichtet werden.
7 Meldungen im Zusammenhang
Es würden keine Stellen abgebaut, sagte Oerlikon-Sprecher Burkhard Boendel gegenüber news.ch. «Es geht um eine Bündelung der Kräfte. Wir liefern die Technologie zur Beschichtung, Meyer-Burger die Geräte zum Fräsen.»

Dadurch erhofften sich die beiden Unternehmen Vorteile bei Technologie, Vetrieb und Marketing, erklärt Boendel.

So würden sich die beiden Technologiefirmen zukünftig gemeinsam an der Weiterentwicklung des Solaris-Systems für die Beschichtung von kristallinen Solar-Silizium-Zellen sowie an der Entwicklung von weiteren innovativen Prozessen innerhalb des Herstellungsprozess von Solar-Wafer beteiligen, hiess es.

«Innovative Nanotechnologie»

Die Verkaufs- und Service-Organisation der Meyer Burger soll dabei ein integrierender Bestandteil der Zusammenarbeit sein und werde das Solaris-System für die Bearbeitung von kristallinen Solar-Siliziumzellen in den Verkaufsregionen China, Taiwan, Europa, Naher Osten, Indien und Amerika repräsentieren.

Das Solaris-System stützt sich auf innovative Nanotechnologie und bearbeitet und beschichtet den Solar-Wafer in einem Einzelverfahren hoch effizient und präzis. Das System von Oerlikon basiert auf bereits bestehenden hochproduktiven Beschichtungsanlagen für die Optik- und Halbleiter-Industrie. Bei der Herstellung von Solarzellen mittels Solaris werden sehr dünne Siliziumnitridschichten auf die Vorderseite der Zellen aufgetragen.

(ht/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese greeninvestment.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Green Investment Jürg Henz wird definitiv CEO der ... mehr lesen
Ein Roboter bei Oerlikon Solar an der Arbeit.
Die Aktien werden im Verhältnis 1:10 gesplittet.
Baar ZG/Lyss BE - Der Weg für ein neues Grossunternehmen in der Schweizer Solarindustrie ist frei: Die Aktionäre des Spezialsägenherstellers Meyer Burger und des Solaranlagen-Herstellers ... mehr lesen
Pfäffikon SZ - Die Industriegruppe ... mehr lesen
Ganze Geschäftsbereiche sollen aber nicht verkauft werden, hiess es aus dem Firmensitz.
Die Batterie-Werke in Glattbruck und Aesch jetzt unter US-amerikanischer Leitung.
Zürich - Die Aktionäre der Accu ... mehr lesen
Pfäffikon - Bei der hochverschuldeten ... mehr lesen
Im vierten Quartal erwartet OC Oerlikon insgesamt eine leichte Steigerung der Geschäftsvolumina.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Wafering bei Meyer Burger.
Baar - Meyer Burger übernimmt die ... mehr lesen
Green Investment Baar ZG - Dank des Booms der Solarindustrie hat sich der Umsatz des Spezialsägen-Herstellers Meyer Burger letztes Jahr von 208 auf 455,4 Mio. Fr. mehr als verdoppelt. Der Konzerngewinn stieg im Vergleich zum Vorjahr von 19,2 auf 38,1 Mio. Franken. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Interactive Point Cloud der Altstadt St. ...
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen Talks, Mitredemöglichkeiten, Bühnenshows, Startup Pitches, Expos und Kursen an über 12 Standorten in der ganzen Schweiz statt. DOMAINS.CH wird in der #smarthalle St. Gallen mit einer interaktiven Point Cloud Installation dabei sein. mehr lesen 
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in ... mehr lesen  
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch  Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte 2014 zu 54 Prozent aus erneuerbaren Energien - zu 49 Prozent aus Wasserkraft und zu rund 5 Prozent ... mehr lesen  
Ankunft in Lehigh Valley  Lehigh Valley - Der Sonnenflieger «Solar ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
parce que je t'aime Logo
03.04.2020
pca.acp Schweizerische Gesellschaft für den Personzentrierten Ansatz  Logo
03.04.2020
AZM Logo
AZM
03.04.2020
03.04.2020
Verein Impact Hub Basel Logo
03.04.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 2°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten