Alles funktioniert einwandfrei
Solar Impulse macht Probeflug auf Hawaii
publiziert: Samstag, 27. Feb 2016 / 20:29 Uhr
Solar Impulse hebt wieder ab.
Solar Impulse hebt wieder ab.

Bern - Solar Impulse (SI) geht wieder in die Luft. Nach einer achtmonatigen Zwangspause absolvierte das Schweizer Solarflugzeug am Freitag (Ortszeit) auf Hawaii einen problemlosen Probeflug, wie das SI-Kontrollzentrum auf seinem Blog mitteilte.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Maschine habe vom Flugplatz Kalaeloa um 16.32 Uhr Ortszeit (03.32 MEZ am Samstag) abgehoben. Der Flug habe eineinhalb Stunden gedauert und habe gezeigt, dass die Technik korrekt funktioniere, vor allem die Stabilisierungs- und Kühlsysteme der Maschine, hiess es im Eintrag auf der Solar-Impulse-Webseite.

Gesteuert von Testpilot Markus Scherdel habe Solar Impulse eine Höhe von 2400 Metern erreicht. André Borschberg habe mit einem anderen Flugzeug den Sonnenflieger begleitet, während Kollege Bertrand Piccard auf der "anderen Seit der Erde" das Geschehen verfolgt habe. "Welche Erleichterung Solar Impulse am Himmel über Hawaii zu sehen", twitterte Piccard.

Seit Juli auf Hawaii

Solar Impulse ist seit Anfang Juli des vergangenen Jahres auf Hawaii blockiert. Die Batterien hatten sich auf dem Rekordflug von Japan über den Pazifik nach Hawaii überhitzt. Am 2. April soll der Flug nun weitergehen.

Wo die nur mit Sonnenenergie getriebene Maschine in den USA landen wird, ist noch unklar. Vancouver, San Francisco, Los Angeles oder Phoenix sind mögliche Ziele dieser Etappe. Nach New York steht dann die Überquerung des Atlantiks an.

Die Weltumrundung erfolgt ohne einen Tropfen Treibstoff. Das Leichtflugzeug wird auf seiner 35'000 Kilometer langen Reise von mehr als 17'000 Solarzellen angetrieben. Mit ihrem spektakulären Flug wollen Borschberg und Piccard für den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien werben.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese greeninvestment.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Green Investment Honolulu - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse 2» ist am Donnerstag von Hawaii gestartet. ... mehr lesen
Die  «Solar Impulse 2» startet zum nächsten Abenteuer.
Green Investment Honolulu - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse 2» ist bereit zur Fortsetzung seiner Erdumrundung. Nach ... mehr lesen
Green Investment Bern - Das Abenteuer Solar Impulse wird im April weiter gehen, wie einer der Piloten André Borschberg in einem Interview ... mehr lesen
Die Solar Impulse hebt im April wieder ab.
Im März sollen Testflüge starten.
Green Investment Zürich/Paris - Das Team um das Schweizer Solarflugzeug Solar Impulse hat die 20 Millionen Dollar gesammelt, die es für die ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie ...
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in Elektrizität in Solarzellen beeinträchtigen. 
Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch  Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte 2014 zu 54 Prozent aus erneuerbaren Energien - zu 49 Prozent aus Wasserkraft und zu rund 5 Prozent aus Fotovoltaik, Wind und Biomasse. Dies geht aus den neusten Zahlen des Bundesamtes für Energie hervor.  
Schweiz produziert wenig Strom aus erneuerbaren Energien Zürich - Kein Nachbarland und nur vier von 29 untersuchten europäischen Staaten produzieren ...
Die Schweiz liegt auf dem europäischen Ranking auf Platz 25.
Ankunft in Lehigh Valley  Lehigh Valley - Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung erfolgreich beendet. Das mit Sonnenenergie ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Pho ...
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
S Logo
S
23.06.2016
23.06.2016
23.06.2016
rose's choice Logo
23.06.2016
rose's choice Logo
23.06.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 19°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 21°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
St. Gallen 18°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Bern 21°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 20°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Genf 18°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Lugano 21°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten