Solarflugzeug
Solar Impulse hat die Millionen für den Weiterflug beisammen
publiziert: Montag, 30. Nov 2015 / 21:31 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Dez 2015 / 15:46 Uhr
Im März sollen Testflüge starten.
Im März sollen Testflüge starten.

Zürich/Paris - Das Team um das Schweizer Solarflugzeug Solar Impulse hat die 20 Millionen Dollar gesammelt, die es für die Beendigung seiner Weltumrundung braucht. Solar Impulse steckt wegen eines Batterieschadens auf Hawaii fest und kann erst nächstes Jahr weiterfliegen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Die finanzielle Seite des Projektes sei nun gesichert, sagte Pilot André Borschberg am Montag der Nachrichtenagentur Reuters am Rande des Klimagipfels in Paris, an dem er zusammen mit dem zweiten Solar-Impulse-Piloten Bertrand Piccard teilnahm.

Ursprünglich wollten die beiden Piloten die Weltumrundung noch dieses Jahr schaffen. Im März waren sie in Abu Dhabi gestartet. Während der fünftägigen Pazifik-Überquerung von Japan nach Hawaii überhitzten aber die Batterien des Solar-Flugzeugs, weshalb es auf Hawaii überwintern muss.

Im März sollen Testflüge starten, sagte Borschberg. Die nächste Etappe zur US-Westküste sei für April geplant. Dann seien die Tage lang genug, um die Batterien des Solarflugzeugs aufzuladen. Wo das Flugzeug als nächstes landen wird, ist nicht sicher - Vancouver, San Francisco, Los Angeles oder Phoenix seien mögliche Kandidaten, sagte Borschberg.

Die Weltumrundung in mehreren Etappen erfolgt ohne einen Tropfen Treibstoff. Das Leichtflugzeug wird auf seiner 35'000 Kilometer langen Reise von mehr als 17'000 Solarzellen angetrieben. Mit ihrem spektakulären Flug wollen Borschberg und Piccard für den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien werben.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese greeninvestment.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Green Investment New York - Nach der Unterzeichnungszeremonie für das neue Klimaschutzabkommen hat sich Bertrand Piccard aus dem «Solar ... mehr lesen
«Solar Impulse 2» war am Donnerstag in Hawaii, wo das Flugzeug überwintert hatte, in Richtung Kalifornien abgehoben. (Archivbild)
Solar Impulse hebt wieder ab.
Green Investment Bern - Solar Impulse (SI) geht wieder in die Luft. Nach einer achtmonatigen Zwangspause absolvierte das Schweizer ... mehr lesen
Green Investment Bern - Das Abenteuer Solar Impulse wird im April weiter gehen, wie einer der Piloten André Borschberg in einem Interview ... mehr lesen
Die Solar Impulse hebt im April wieder ab.
Green Investment Lausanne - Nachdem die Erdumrundung des Solarflugzeugs Solar Impulse in Hawaii unterbrochen werden musste, ist ... mehr lesen
Solar Impulse 2.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Green Investment Lausanne - Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse 2» wird seine Weltumrundung erst im Frühling 2016 fortsetzen. Der Schaden an den Batterien, die sich beim fünftägigen Rekordflug von Japan bis Hawaii überhitzt haben, kann nicht in kurzer Zeit behoben werden. mehr lesen 
Green Investment Honolulu - Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse 2» ist am Freitag um 17.55 MESZ sicher auf der Pazifik-Inselgruppe Hawaii ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie ...
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in Elektrizität in Solarzellen beeinträchtigen. mehr lesen 
Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch  Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte 2014 zu 54 Prozent aus ... mehr lesen
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Ankunft in Lehigh Valley  Lehigh Valley - Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung erfolgreich beendet. Das mit Sonnenenergie ... mehr lesen  
Landung in 17 Stunden  Dayton - Der Solarflieger Solar Impulse 2 ist von Dayton in Ohio zu seiner 13. Etappe der Weltumrundung aufgebrochen. Der Schweizer Pilot Bertrand Piccard steuert das Flugzeug nun nach Lehigh Valley, Pennsylvania, wo er nach rund 17 Stunden eintreffen soll. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
PHARMANEX Logo
30.11.2016
ageLOC Logo
30.11.2016
30.11.2016
30.11.2016
30.11.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -4°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel -3°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -5°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Luzern -2°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Lugano 1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten