Nach bisher längster Etappe
«Solar Impulse 2» in Hawaii gelandet
publiziert: Freitag, 3. Jul 2015 / 18:18 Uhr / aktualisiert: Freitag, 3. Jul 2015 / 18:55 Uhr

Honolulu - Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse 2» ist am Freitag um 17.55 MESZ sicher auf der Pazifik-Inselgruppe Hawaii gelandet. Damit hat das Solarflugzeug die längste und risikoreichste Etappe seiner Erdumrundung erfolgreich zurückgelegt.

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SolarenergieSolarenergie
Pilot André Borschberg war nach dem Start in Japan fünf Tage und fünf Nächte ununterbrochen unterwegs. Der Solarflieger legte auf seiner achten Etappe fast 8300 Kilometer zurück. «Er hat es geschafft!», twitterte das «Solar Impulse»-Team. «André Borschberg ist gerade gelandet, nach einem Rekordflug.»

In Hawaii begrüsste Projektleiter und Co-Pilot Bertrand Piccard seinen Kollegen Borschberg mit einem hawaiianischen Blumenkranz. «Schwierig zu glauben, was ich sehe», twitterte Piccard während der Landung. «Für Piccard und mich wird ein Traum wahr», schrieb Borschberg unmittelbar nach der Landung auf Twitter.

Borschberg kam mit dem Sonnenaufgang in Hawaii an. Nach der Landung fuhr der Sonnenflieger in Begleitung zahlreicher Helfer in einen Hangar. Am Flughafen warteten auch Fans mit Schweizer Flaggen und Kuhglocken.

Mit dem Flug brach Borschberg gleich mehrere Rekorde: Es ist die längste jemals von einem Solarflugzeug zurückgelegte Strecke. Zudem brach Borschberg mit den rund 120 Stunden im Cockpit den Rekord des längsten Solofluges. Bisheriger Rekordhalter war der 2007 tödlich verunglückte US-Abenteurer Steve Fossett, der 2006 einen 76 Stunden und 45 Minuten langen Soloflug absolviert hatte.

Zwei Kaltfronten durchquert

Die Strecke vom japanischen Nagoya zur US-Pazifikinsel Oahu, Hawaii, war besonders risikoreich. Auf der gesamten Strecke hatte der Schweizer keine Möglichkeit zur Zwischenlandung, im Notfall blieben ihm nur der Fallschirm und ein aufblasbares Rettungsboot.

Das Solarflugzeug durchquerte dabei zwei Kaltfronten erfolgreich - sehr zur Erleichterung seines Teams, das Schwierigkeiten befürchtet hatte. Borschberg sei müde, es gebe Turbulenzen und nun nähere sich eine Kaltfront, hatte das Team noch in der Nacht auf Freitag getwittert.

Während des Flugs hielt Borschberg sich mit Yoga fit, geschlafen hat er nicht mehr als 20 Minuten am Stück. Aus seinem Sitz, der über eine eingebaute Toilette verfügt, konnte er nicht aufstehen.

Auf gute Wetterbedingungen warten

Der sonnenbetriebene Einsitzer war Anfang März in Abu Dhabi gestartet. Über Oman ging es weiter über Indien, Myanmar und China nach Japan. Dort musste das Solarflugzeug fast einen Monat auf gute Wetterbedingungen für die Überquerung des Pazifiks warten. Von Hawaii aus soll «Solar Impulse 2» die USA überqueren.

Die Weltumrundung in mehreren Etappen erfolgt ohne einen Tropfen Treibstoff. Das Leichtflugzeug wird auf seiner 35'000 Kilometer langen Reise von mehr als 17'000 Solarzellen angetrieben. Mit ihrem spektakulären Flug wollen Borschberg und Piccard, für den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien werben.

(jbo/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese greeninvestment.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse 2» muss auf seinem Flug um ... mehr lesen
Im März sollen Testflüge starten.
Green Investment Zürich/Paris - Das Team um das Schweizer Solarflugzeug Solar Impulse hat die ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Borschberg ist auf dem besten Weg den Rekord von Steve Fossett zu übertrumpfen.
Bern - Fast drei Viertel der Strecke hat der Solarflieger «Solar Impulse 2» auf seinem Pazifiküberflug zurückgelegt. Nach über 80 Stunden und 5663 Kilometern Flug hat das Team ... mehr lesen
Green Investment Tokio/Monaco - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat ... mehr lesen
«Solar Impulse 2» hat einen wichtigen Teil der schwierigen Etappe geschafft. (Archivbild)

Solarenergie

Produkte passend zum Thema
Toys - Action Figure
SOLARFIGUR ALBERT EINSTEIN - SOLAR FIGURINE - Toys - Action Figure
Lass dir doch den Vogel zeigen und zwar von Einstein persönlich! Diese ...
25.-
Shirts - Vintagevantage - Men
VINTAGEVANTAGE - SOLAR POWER SHIRT - Shirts - Vintagevantage - Men
Weiches, flauschiges Baumwoll-Shirt: Farbe: Gelb Druck: Solar power tu ...
19.-
DVD - Kinder
S6 - SOLARENERGIE - DVD - Kinder
Regisseur: Armin Maiwald - Actors: Armin Maiwald - Genre/Thema: Kinder ...
20.-
Nach weiteren Produkten zu "Solarenergie" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Publinews Steigendes Umweltbewusstsein und eine strengere Gesetzgebung befördern die Nachfrage nach kreativen Ideen zum Recycling von Plastikabfällen. Der Schweizer ENESPA AG ist es in Kooperation mit der Biofabrik Technologies GmbH aus Dresden gelungen durch Weiterentwicklung der bekannten Thermolysetechnik hoch effizient und fast gänzlich CO2-frei, aus Plastikmüll hochwertiges Paraffinöl zu gewinnen. mehr lesen  
Publinews Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im Haus sicherstellen. Die Gründe für diese Überlegungen sind sehr unterschiedlich. mehr lesen  
Paul Scherrer Institut präsentiert den Carculator  Villigen - Entscheidungshilfe beim Autokauf: Forschende des Paul Scherrer Instituts haben ein Webtool namens «Carculator» entwickelt, mit dem sich detailliert ... mehr lesen
Christian Bauer (links) und Romain Sacchi sind Teil des Teams am PSI, das den «Carculator» entwickelt hat - ein Webtool, mit dem sich die Umweltauswirkungen von verschiedenen Personenwagen detailliert vergleichen lassen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
ZÜRI TODAY Logo
18.10.2021
GOOD AGRICULTURAL & COLLECTION PRACTICE EMA GACP Logo
18.10.2021
GOOD AGRICULTURAL & COLLECTION PRACTICE EMA GACP Logo
18.10.2021
HFX | Coach Logo
18.10.2021
HFX | Connect Logo
18.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten