San Francisco - New York in fünf Etappen
Schweizer Solarpilot Piccard plant USA-Überflug ab Mai
publiziert: Freitag, 29. Mrz 2013 / 12:08 Uhr
Für den Transamerikaflug will Piccard wieder die «Solar Impulse» einsetzen, mit der er im Sommer die Strasse von Gibraltar zwischen Europa und Afrika überflogen hatte.
Für den Transamerikaflug will Piccard wieder die «Solar Impulse» einsetzen, mit der er im Sommer die Strasse von Gibraltar zwischen Europa und Afrika überflogen hatte.

Mountain View - Zwischen Mai und Juli will der Schweizer Luftfahrtpionier Bertrand Piccard erstmals mit einem Solarflugzeug die USA überqueren. Der 55-Jährige will die rund 5000 Kilometer lange Strecke in fünf Etappen bewältigen und sich mehrere Wochen Zeit lassen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dies teilte er gemeinsam mit seinem Kollegen André Borschberg am Donnerstag (Ortszeit) im kalifornischen Mountain View mit. Starten soll das Abenteuer in San Francisco, Ziel ist New York. Als Zwischenstationen sind Phoenix, Dallas und Washington fest eingeplant, ausserdem soll noch ein Stopp entweder in Atlanta, Nashville oder St. Louis hinzukommen.

«Das ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung unseres Projekts», sagte Borschberg. «Wir freuen uns sehr auf diese Mission.» Die einzelnen Flugetappen sollen nicht länger als 24 Stunden dauern. An den Hauptflughäfen der als Stationen ausgewählten Städte soll das allein mit Sonnenenergie betriebene Flugzeug jeweils bis zu einer Woche bleiben, um die Erfindung vorzustellen.

«Das Unmögliche möglich machen»

Während der Etappen werde live aus dem Flugzeug berichtet, sagte Piccard, der zusammen mit einem Partner vor rund 15 Jahren als erster Mensch die Erde in einem Ballon umkreiste. «Wir wollen zeigen, dass man mit sauberen Technologien, einem leidenschaftlich arbeitenden Team und Pionier-Vision das Unmögliche möglich machen kann.»

Für den Transamerikaflug will Piccard wieder die «Solar Impulse» einsetzen, mit der er im Sommer die Strasse von Gibraltar zwischen Europa und Afrika überflogen hatte. Das rund 70 Stundenkilometer schnelle Solarflugzeug hat eine Flügelspannbreite von mehr als 60 Metern und wiegt - samt Pilot - nur etwa 1600 Kilogramm.

2015 soll mit einer überarbeiteten Version des Solarflugzeugs eine Erdumrundung folgen. Darin soll ein Pilot dann fünf Tage und Nächte am Stück verbringen. «Jetzt ist das Cockpit noch sehr klein, und der Pilot kann sich nicht bewegen», sagte Borschberg. «Aber das nächste wird Business Class.»

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese greeninvestment.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Green Investment San Francisco - Betrand Piccard ist Freitag früh (Ortszeit) in Kalifornien mit «Solar ... mehr lesen
Das «Solar Impulse» ist gestartet.
Ein Frachtflugzeug ist mit Solar Impulse in Kalifornien gelandet.
Payerne VD - Das Solarflugzeug Solar Impulse ist in Kalifornien angekommen: Die Boeing 747, die es vom Militärflugplatz in Payerne VD in die USA transportiert hat, ist am ... mehr lesen
Payerne VD - Eine Boeing 747 ist am Mittwoch um 17.30 Uhr auf dem Militärflugplatz ... mehr lesen
Das Projekt Solar Impulse hat sich zum Ziel gesetzt, im 2015 die Erde in einem Solarflugzeug ohne Treibstoff und Schadstoffe zu umrunden.
Für das kommende Jahr hat Bertand Piccard schon einen interessanten Flug vorbereitet.
New York - Der Schweizer Forscher und Luftfahrtpionier Bertrand Piccard will 2013 mit einem einzig von Solarenergie betriebenem Flugzeug die USA von der West- bis zur Ostküste ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Interactive Point Cloud der Altstadt St. ...
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen Talks, Mitredemöglichkeiten, Bühnenshows, Startup Pitches, Expos und Kursen an über 12 Standorten in der ganzen Schweiz statt. DOMAINS.CH wird in der #smarthalle St. Gallen mit einer interaktiven Point Cloud Installation dabei sein. mehr lesen 
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in ... mehr lesen  
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch  Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte 2014 zu 54 Prozent aus erneuerbaren Energien - zu 49 Prozent aus Wasserkraft und zu rund 5 Prozent ... mehr lesen  
Ankunft in Lehigh Valley  Lehigh Valley - Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung erfolgreich beendet. Das mit Sonnenenergie angetriebene Flugzeug landete nach 17 Stunden Flug am Mittwochabend (Ortszeit) in Lehigh Valley. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
parce que je t'aime Logo
03.04.2020
pca.acp Schweizerische Gesellschaft für den Personzentrierten Ansatz  Logo
03.04.2020
AZM Logo
AZM
03.04.2020
03.04.2020
Verein Impact Hub Basel Logo
03.04.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 2°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten