Regenerative Unternehmen bereits auf Dax-Niveau
publiziert: Freitag, 26. Okt 2007 / 10:22 Uhr

Münster - Ein starkes globales Marktwachstum infolge der hohen Nachfrage nach regenerativen Anlagentechniken und der Diskussionen um den Klimawandel lassen den Wert börsennotierter Unternehmen aus der Regenerativen Energiewirtschaft immer höher steigen.

Der Solarzellenbauer REC hat den Börsenwert von Linde überstiegen.
Der Solarzellenbauer REC hat den Börsenwert von Linde überstiegen.
4 Meldungen im Zusammenhang
Nach einer aktuellen Untersuchung des Internationalen Wirtschaftsforums Regenerative Energien (IWR), Münster, weisen bereits acht der 30 im weltweiten Aktienindex RENIXX World (Renewable Energy Industrial Index) gelisteten internationalen Unternehmen eine gleich hohe oder höhere Marktkapitalisierung auf als der derzeit kleinste DAX-Wert, die TUI AG mit 4,9 Mrd. Euro, gemessen am Schlusskurs vom vergangenen Mittwoch.

An der Spitze der internationalen RENIXX-Rangliste steht mit einem Börsenwert von 15,6 Mrd. Euro das norwegische Solarunternehmen Renewable Energy Corporation (REC), das damit beispielsweise höher als die DAX-Unternehmen Linde AG (14,6 Mrd. Euro) bzw. Continental (14,1 Mrd. Euro) bewertet wird.

Auf Platz zwei rangiert der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas (10,9 Mrd. Euro), noch vor der Lufthansa (9,3 Mrd. Euro) oder der Deutschen Postbank, die 8,1 Mrd. Euro schwer ist. Rang drei belegt der spanische Windkraftanlagen-Produzent Gamesa (7,8 Mrd. Euro), das RENIXX-Unternehmen liegt damit aktuell vor dem DAX-Titel Infineon (7,6 Mrd. Euro).

Anstieg von 72 Prozent seit Jahresbeginn

Danach folgen mit First Solar (7,3 Mrd. Euro) und Sunpower (6,4 Mrd. Euro) zwei RENIXX-Solarunternehmen aus den USA. Der deutsche Solarkonzern Q-Cells AG (6,3 Mrd. Euro) liegt gleichauf mit Henkel (6,3 Mrd. Euro). Suntech Power (5,0 Mrd. Euro) aus China notieren aktuell höher als die TUI AG (4,9 Mrd. Euro), während der SolarWorld-Konzern auf gleichem Bewertungsniveau (4,9 Mrd. Euro) liegt.

Unterdessen hat der RENIXX World am Mittwoch erstmals die Marke von 1600 Punkten überschritten, konnte dieses Niveau bis zum Abend aber nicht halten. Seit Jahresbeginn (925,61 Punkte) ist der Aktienindex für erneuerbare Energien auf Schlusskursbasis damit bisher um rund 72 Prozent gestiegen.

(ht/pd)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Meyer Burger-Aktie sprang 2007 um über 600 Prozent nach oben.
Green Investment Münster/Zürich – Nachhaltige Aktien waren im Jahr 2007 gesucht: Das weltweite ... mehr lesen
Green Investment Frankfurt - Im neuen Auswahlindex Öko-Dax der deutschen Börse sind die nach Marktkapitalisierung zehn grössten ... mehr lesen
Fünf der zehn Unternehmen sind im Bereich Solarenergie tätig.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Publinews Steigendes Umweltbewusstsein und eine strengere Gesetzgebung befördern die Nachfrage nach kreativen Ideen zum Recycling von Plastikabfällen. Der Schweizer ENESPA AG ist es in Kooperation mit der Biofabrik Technologies GmbH aus Dresden gelungen durch Weiterentwicklung der bekannten Thermolysetechnik hoch effizient und fast gänzlich CO2-frei, aus Plastikmüll hochwertiges Paraffinöl zu gewinnen. mehr lesen  
Publinews Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im Haus sicherstellen. Die Gründe ... mehr lesen  
Was die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage betrifft, so muss die Zeit eingeplant werden, bis sich die Investition amortisiert.
Christian Bauer (links) und Romain Sacchi sind Teil des Teams am PSI, das den «Carculator» entwickelt hat - ein Webtool, mit dem sich die Umweltauswirkungen von verschiedenen Personenwagen detailliert vergleichen lassen.
Paul Scherrer Institut präsentiert den Carculator  Villigen - Entscheidungshilfe beim Autokauf: Forschende des Paul Scherrer Instituts haben ein Webtool namens «Carculator» entwickelt, mit dem sich detailliert ... mehr lesen  
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen ... mehr lesen  
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
30.07.2021
30.07.2021
SWISS DRINK Logo
30.07.2021
30.07.2021
SAMi Dein Lesebär! Logo
30.07.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 13°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Basel 14°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 15°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Bern 13°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Luzern 14°C 18°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 17°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten