Photovoltaik-Lack macht Solardächer überflüssig
publiziert: Samstag, 20. Sep 2008 / 14:36 Uhr

Bologna - Ein Forscherteam an dem zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörenden Istituto per lo studio di Materiali Nanostrutturali hat einen photovoltaisch wirkenden Lack entwickelt.

Solche Bilder könnten bald der Vergangenheit angehören.
Solche Bilder könnten bald der Vergangenheit angehören.
1 Meldung im Zusammenhang
Mit Hilfe des «Photon Inside» können die schweren und ästhetisch meist als störend empfundenen Siliziumpaneele an jedem gewünschten Ort durch einen unauffälligen Anstrich ersetzt werden.

«Genauso wie die herkömmlichen Solardächer wandelt Photon Inside die Sonnenstrahlung in elektrischen Strom um,» bestätigen seine Erfinder Fabio Capelli, Antonio Maroscia und Stefano Segato. «Um auf eine Leistung von drei kW zu kommen, reicht eine Fläche von 50 Quadratmetern.»

Wettbewerbsfähig seien auch die dazugehörigen Kosten. Bei einem dreistöckigem Gebäude mit sechs Wohnungen und einer Auftragungsfläche von 290 Quadratmetern sei mit einer Ausgabe von 59'400 Euro, pro Familie also einem Aufwand von knapp 10'000 Euro zu rechnen.

Erste Anwendung auf hoher See

«Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Speziallack auf jedem beliebigen Untergrund aufgetragen werden kann», so die italienischen Wissenschaftler weiter. Wenn die Wirkung nachlasse, könne jederzeit ohne grössere Vorbereitungen der Anstrich erneuert oder an den gewünschten Stellen nachgebessert werden.

Ob und wann sich der revolutionierende Photovoltaiklack auf breiter Basis durchsetzen wird, ist noch nicht absehbar. Die ersten Anwendungen sollen zunächst auf die Schifffahrt beschränkt bleiben. Gedacht wird vor allem an die Ausstattung von Yachten, deren Bordinstrumente und Notaggregate damit problemlos versorgt werden könnten.

(bert/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Aachen - Die Lasertechnik kann dazu ... mehr lesen
In sechs Jahren ist Solarstrom nicht mehr teurer als herkömmlicher Strom.
Na. also
Geht doch, ihr ewigen Miesmacher! Und wenn auch da noch Pferdefüsse sein sollten, es ist zum Mindesten einiges im Gange!
Wow! Klingt ja super...
... hoffentlich wird da schnell etwas draus... Lacke auf Autos, Hausdächern und Wänden, Schiffen, LKWs etc. etc.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Mikrobiom-Überwachungssystem von Charlene Xia.
Das Mikrobiom-Überwachungssystem von Charlene ...
In einem Graduiertenprojekt für Maschinenbau am MIT (Massachusetts Institute of Technology) entwickelte ein Team um die Medienwissenschaftlerin Charlene Xia ein Projekt zur Vorhersage und Verhinderung der Ausbreitung von Krankheiten in der Aquakultur. Das Team konzentrierte sich dabei insbesondere auf Algenfarmen. mehr lesen 
Publinews Steigendes Umweltbewusstsein und eine strengere Gesetzgebung befördern die Nachfrage nach kreativen Ideen zum Recycling von ... mehr lesen  
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Was die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage betrifft, so muss die Zeit eingeplant werden, bis sich die Investition amortisiert.
Publinews Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
LE GYM Logo
30.11.2021
sense for smile for you and us Logo
30.11.2021
30.11.2021
Oxa
30.11.2021
Alchimista Logo
30.11.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Basel 6°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
St. Gallen 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Bern 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf -1°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Lugano 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten