Braunkohle überholt
Ökostrom erstmals Nummer 1 in Deutschland
publiziert: Samstag, 4. Okt 2014 / 13:59 Uhr
Windkraft auf dem Vormarsch. (Archivbild)
Windkraft auf dem Vormarsch. (Archivbild)

Erneuerbare Quellen haben sich in Deutschland in diesem Jahr erstmals vor die Braunkohle gesetzt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Wie das Handelsblatt in dieser Woche berichtete haben 2014 die erneuerbaren Stromquellen, bestehend aus Wind-, Sonnen-, Wasser- und Bioenergie, in den ersten neun Monaten 27,7 Prozent des in Deutschland verbrauchten Stroms geliefert. Dahinter folgten Braunkohle mit 26,3 Prozent, Steinkohle (18,5) und Atomkraft (16,0).

Windstrom hatte dabei innerhalb der Ökoquellen mit 9,5 Prozent den grössten Anteil, gefolgt von Biomasse (8,1) und Solarstrom (6,8). Die Daten kommen von den Experten von Agora Energiewende, die laut Handelsblatt der deutschen Presse-Agentur vorliegen.

Mit ein Grund für die Verteilung war offenbar das milde Wetter in diesem Jahr, welches den Verbrauch und damit auch die Produktion in fossilen Kraftwerken gesenkt hat.

(Adeo Bertozzi/news.ch mit Agenturen)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese greeninvestment.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gyeonggi-do/Seoul - Flatternde Fahnen können kleine Mengen an Windenergie erzeugen. Das haben koreanische Forscher ... mehr lesen
Werden wir wohl auch einmal in der Schweiz Strom via Flagge erzeugen?
Brüssel/Berlin - Die schwarz-rote deutsche Bundesregierung bekommt gleich zum Amtsantritt wegen der ... mehr lesen
Brüssel beanstandet, dass stromintensive Betriebe weitgehend von der Finanzierung des Ausbaus von Solar-, Wind- und Biomasse-Anlagen befreit sind.
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der ...
Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch  Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte 2014 zu 54 Prozent aus erneuerbaren Energien - zu 49 Prozent aus Wasserkraft und zu rund 5 Prozent aus Fotovoltaik, Wind und Biomasse. Dies geht aus den neusten Zahlen des Bundesamtes für Energie hervor. 
Die Schweiz liegt auf dem europäischen Ranking auf Platz 25.
Schweiz produziert wenig Strom aus erneuerbaren Energien Zürich - Kein Nachbarland und nur vier von 29 untersuchten europäischen Staaten produzieren gemäss der ...
Ankunft in Lehigh Valley  Lehigh Valley - Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung ...
Solar Impulse 2 ist zur 13. Etappe gestartet Dayton - Der Solarflieger Solar Impulse 2 ist von Dayton in Ohio zu seiner 13. Etappe der Weltumrundung aufgebrochen. Der ...
Titel Forum Teaser
Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Ph ...
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
data share Logo
25.05.2016
25.05.2016
DRIVING TEAM Logo
25.05.2016
25.05.2016
24.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten