VW setzt nicht auf Green Communication
Öko-Trend: Blau ist das neue Grün
publiziert: Freitag, 26. Aug 2011 / 10:56 Uhr
Der VW Golf in der elektrischen Variante.
Der VW Golf in der elektrischen Variante.

Wolfsburg - Entgegen dem allgegenwärtigen grünen Trend setzt Volkswagen bei seinen Blue-Motion-Modellen auf die Farbe Blau - und das, obwohl Umweltthemen weltweit überwiegend mit der Farbe Grün kommuniziert werden.

1 Meldung im Zusammenhang
Beim TV-Sender ProSieben gibt es zum Beispiel den «GreenSeven Day». Seit dem Atomunglück in Fukushima ist der «grüne Ökostrom» sehr beliebt und in den USA gibt es sogar «Greenclubs», in denen Energiesparlampen den Raum erhellen. Grün ist gleichbedeutend mit dem Begriff «ökologisch wertvoll».

Diese Erscheinungsformen der PR bei Unternehmen hat bei Experten für Unternehmenskommunikation den Namen «Green Communication» bekommen. Damit ist nicht nur die Namensgebung mit den Begriffen «grün» oder «green» gemeint. Das Gestalten mit der Farbe Grün wie auf der WWF-Webseite, steht oftmals auch für die umweltbewusste Nutzung von beispielsweise stromsparenden Kommunikationsmitteln.

Trend zur grünen Kommunikation

Volkswagen hingegen bedient sich bei der Dachmarke «Think Blue», wie auch bei den Umweltlabels «BlueMotion», «BlueMotionTechnologies» oder «Blue TDI» der Farbe Blau. «Dies ergibt sich einerseits aus den Assoziationen rund um die Farbe Blau: Blau steht für schützenswerte Ressourcen wie Wasser und Luft. Andererseits steht blau bei Volkswagen auch für die Markenfarbe», erklärt VW-Sprecherin Ines Roessler.

«Zudem wird eine grüne Haltung häufig mit negativen Verzichtsgedanken in Verbindung gebracht. Mit 'Think Blue' möchte Volkswagen signalisieren, dass umweltverträgliches Verhalten auch Spass machen kann und einen neuen Weg in eine ökologisch nachhaltige Zukunft beschreiten.» Mit diesem Konzept reihen sich nun auch die Wolfsburger in eine blaue Linie umweltschonender Technologien ein. Genau wie auch schon Peugeot mit seinen Blue-Lion-Modellen oder Mercedes mit den BlueEFFICIENCY-Fahrzeugen.

(bert/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Green Investment Autowerbung hat sich in den vergangenen Jahren gravierend gewandelt. War ... mehr lesen
2008 stellte Sony Ericsson erstmals sein Green-Heart-Konzept vor. (Bild: C901 GreenHeart)
Lol;)
Wandel ist Leben und das Hemd näher als der Frack.
Danke Pacino. Wie aus dem Leben gegriffen.
Think Blue

Ich spar ja immer noch auf den Tessla
http://www.teslamotors.com/roadster
Blau ist die Hoffnung . . .
. . . so gesehen habe ich keinen Einwand gegen den Farbwechsel. Grüne, die mit der Solarenergie zu Reichtum kommen werden in ein paar Jahren ohnehin zur blauen Liga wechseln. Wenn sie dann ihre Vermögen an die Nachkommen vererben, könnte sogar eine leicht bräunliche Tönung durchschimmern. Wandel ist Leben.
Wieder wird an der Fassade poliert...
.....wo doch ein radikales Umdenken vonnöten wäre und drängte. Was nämlöich niemend zur Sprache bringt:
Ein FOSSILE Energieträger sauber und sparsam verbrennender Motor ist nämlich das schlimmste, was dem Klima passieren kann. Jede Dreckschleuder - vorab aus dem Dieselbereich - ist zwar schlecht für die Luft, wirkt aber der Klimaerwärmung entgegen. Jeder, der nur eine Spur von Mittelschulchemie und -thermodynamik einbehalten hat, sollte dies eigentlich einsehen. Politiker und Wirtschaftskapitäne wollen dies aber nicht wahrhaben
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Was die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage betrifft, so muss die Zeit eingeplant werden, bis sich die Investition amortisiert.
Was die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage betrifft, so ...
Publinews Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im Haus sicherstellen. Die Gründe für diese Überlegungen sind sehr unterschiedlich. mehr lesen  
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in ... mehr lesen  
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
LF Logo
LF
19.01.2021
19.01.2021
Foshan Haitian Flavouring & Food Co., Ltd. Logo
19.01.2021
19.01.2021
PYRAMIDE Hotel Restaurant Bar Lounge Logo
19.01.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Bern 0°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, wenig Schnee
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten