Green Can Award für drei Gemeinden
publiziert: Freitag, 23. Mrz 2012 / 20:53 Uhr
Einen Green Can Award gibt es für gute Ideen zur Abfallbewirtschaftung.
Einen Green Can Award gibt es für gute Ideen zur Abfallbewirtschaftung.

Luzern - Die Stadt Luzern, Giswil OW und Günsberg SO sind nach Ansicht der Genossenschaft IGORA in der Abfallentsorgung besonders innovativ gewesen. Die drei Gemeinden konnten deswegen am Freitag in Luzern den Green Can Award entgegen nehmen.

Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Photovoltaik und Biogas
1 Meldung im Zusammenhang
Luzern hatte 1999 die Anti-Abfall-Kampagne «Luzern glänzt» lanciert. 2011 erneuerte die Stadt die Aktion. Mit der neuen Kampagne «Spielend einfach» baute sie Kehrichtkübel in Spiele um und versuchte so die Passanten spielerisch dazu zu verleiten, die Abfalleimer zu benutzen.

Andere Aktionen waren etwa der «Putz-Tüfeli-Tag», der an Kinder gerichtet war, und «Respect My Work», bei der Strassenwischer-Figuren an die Vernunft des Partyvolkes appellierten. Mit den «gut verständlichen und kecken Aktionen» verdiene Luzern einen Green Card Award, teilte IGORA mit.

Alu-Hirsch in Günsberg

Günsberg SO hat sich dem Aluminiumsammeln verschrieben. In Anlehnung an das Gemeindewappen wurde ein zwei Meter hoher Alu-Hirsch gebaut, in den Aluverpackungen geworfen werden können. Der Hirsch dankt für den Abfall mit einem Röhren.

Die Gemeinde Giswil OW erhält ihren Preis für ihren neuen Entsorgungshof, der rund um die Uhr geöffnet ist und sowohl für Autofahrer wie Fussgänger gut zu erreichen ist.

Die IGORA Genossenschaft für Aluminium Recycling vergibt den Green Can Award seit dem Jahr 2000 an Orte mit guten Ideen zur Abfallbewirtschaftung.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Gemeinden Herisau AR, Fehraltorf ZH und der Gemeindeverband Region Entlebebuch LU sind in Buchs SG ... mehr lesen
Drei Gemeinden der Schweiz sind mit dem Prix-Alurecycling ausgezeichnet worden.(Symbolbild)
Der einstige Börsenliebling Meyer Burger steckt seit längerem in Schwierigkeiten. (Symbolbild)
Der einstige Börsenliebling Meyer Burger steckt seit längerem in ...
Solarindustrie  Thun BE - Das Solartechnologieunternehmen Meyer Burger hat auf dem Weg in die schwarze Zahlen einen Rückschlag erlitten: Weil ein Kunde in den USA in finanziellen Schwierigkeiten steckt, muss Meyer Burger die Stellen von gut 100 Mitarbeitern im US-Werk abbauen. 
Solarzulieferer Meyer Burger weitet Verlust aus Thun - Der Solarzulieferer Meyer Burger ist im ersten Halbjahr 2014 trotz eines höheren Umsatzes noch ...
Der Solarzulieferer Meyer Burger ist trotz eines höheren Umsatzes tiefer in die roten Zahlen gerutscht.(Symboldbild)
Energiesparziel gesenkt  Brüssel - Die Staats- und Regierungschefs der EU haben in zähen Verhandlungen einen Kompromiss zum Klimaschutz gefunden. Die Ziele für ...
Merkel will «anspruchsvolles Klimaprogramm» der EU Brüssel - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die EU-Staats- und Regierungschefs zu ...
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
Dirk Hebel ist Assistenzprofessor für Architektur am Singapore ETH Centre (SEC).
ETH-Zukunftsblog Sand (Teil 2): nachhaltige Alternativen Der massive Abbau natürlicher Sandvorkommen in ...
Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Photovoltaik und Biogas
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
22.10.2014
ethimedix Logo
21.10.2014
TV Land & Lüt Logo
21.10.2014
EINFACH KUHL Logo
21.10.2014
20.10.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 4°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 4°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 4°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 7°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 6°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten