Umweltpreis für Luzern, Giswil und Günsberg
Green Can Award für drei Gemeinden
publiziert: Freitag, 23. Mrz 2012 / 20:53 Uhr
Einen Green Can Award gibt es für gute Ideen zur Abfallbewirtschaftung.
Einen Green Can Award gibt es für gute Ideen zur Abfallbewirtschaftung.

Luzern - Die Stadt Luzern, Giswil OW und Günsberg SO sind nach Ansicht der Genossenschaft IGORA in der Abfallentsorgung besonders innovativ gewesen. Die drei Gemeinden konnten deswegen am Freitag in Luzern den Green Can Award entgegen nehmen.

1 Meldung im Zusammenhang
Luzern hatte 1999 die Anti-Abfall-Kampagne «Luzern glänzt» lanciert. 2011 erneuerte die Stadt die Aktion. Mit der neuen Kampagne «Spielend einfach» baute sie Kehrichtkübel in Spiele um und versuchte so die Passanten spielerisch dazu zu verleiten, die Abfalleimer zu benutzen.

Andere Aktionen waren etwa der «Putz-Tüfeli-Tag», der an Kinder gerichtet war, und «Respect My Work», bei der Strassenwischer-Figuren an die Vernunft des Partyvolkes appellierten. Mit den «gut verständlichen und kecken Aktionen» verdiene Luzern einen Green Card Award, teilte IGORA mit.

Alu-Hirsch in Günsberg

Günsberg SO hat sich dem Aluminiumsammeln verschrieben. In Anlehnung an das Gemeindewappen wurde ein zwei Meter hoher Alu-Hirsch gebaut, in den Aluverpackungen geworfen werden können. Der Hirsch dankt für den Abfall mit einem Röhren.

Die Gemeinde Giswil OW erhält ihren Preis für ihren neuen Entsorgungshof, der rund um die Uhr geöffnet ist und sowohl für Autofahrer wie Fussgänger gut zu erreichen ist.

Die IGORA Genossenschaft für Aluminium Recycling vergibt den Green Can Award seit dem Jahr 2000 an Orte mit guten Ideen zur Abfallbewirtschaftung.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Gemeinden Herisau AR, Fehraltorf ZH und der Gemeindeverband Region Entlebebuch LU sind in Buchs SG ... mehr lesen
Drei Gemeinden der Schweiz sind mit dem Prix-Alurecycling ausgezeichnet worden.(Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie ...
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in Elektrizität in Solarzellen beeinträchtigen. mehr lesen 
Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch  Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte 2014 zu 54 Prozent aus erneuerbaren Energien - zu 49 Prozent aus Wasserkraft und zu rund 5 Prozent ... mehr lesen  
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Die Schweiz liegt auf dem europäischen Ranking auf Platz 25.
Schweiz produziert wenig Strom aus erneuerbaren Energien Zürich - Kein Nachbarland und nur vier von 29 untersuchten europäischen Staaten produzieren gemäss der ...
Ankunft in Lehigh Valley  Lehigh Valley - Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung erfolgreich beendet. Das mit Sonnenenergie ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Pho ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 17°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 16°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 20°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 21°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten