Flüssige Salze als Energiespeicher
publiziert: Mittwoch, 23. Jul 2008 / 08:35 Uhr

Leipzig - Forscher der Universität Leipzig haben den Grund für die gute Leitfähigkeit von flüssigen Salzen herausgefunden.

Flüssige Ionen sind effiziente Stromleiter. (Symbolbild)
Flüssige Ionen sind effiziente Stromleiter. (Symbolbild)
Sie gehen davon aus, dass auf Grundlage dieser neuen Erkenntnisse zukünftig aus ionischen Flüssigkeiten Kurzzeit-Energiespeicher und umweltverträgliche Lösungsmittel hergestellt werden können.

«Kurzzeitig nur deshalb, weil sich diese Flüssigkeiten wie eine Batterie in der Sonne an ihren Elektroden schnell wieder entladen», erklärt Friedrich Kremer, Professor für Molekülphysik an der Uni Leipzig. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass neu entdeckte Skalierungsgesetze für die gute Leitfähigkeit verantwortlich sind.

Gutes Leitverhalten

Ionische Flüssigkeiten sind einzigartig, da sie rein aus Ionen - also positiv und negativ geladenen Molekülen und Atomen - bestehen. «Damit haben sie die Eigenschaft von Salzen, ohne jedoch in Wasser gelöst zu sein», erklärt Kremer. Sie sind sehr hitzebeständig, kaum entzündbar und leiten gut elektrischen Strom. «Bereits ab Zimmertemperatur konnten wir ein sehr gutes Leitverhalten feststellen», so Kremer weiter. Als Grund nannten sie dafür die Entdeckung von Skalierungsgesetzen, die über mehr als zehn Grössenordnungen in der Frequenz gültig seien und damit auf einen universeller Mechanismus der Leitfähigkeit hinweisen würden.

Das zweite Forscherteam um Barbara Kirchner, Professorin für theoretische Chemie, fand im Zuge der aktuelle Studie einen Ansatz für die niedrigen Schmelztemperaturen, die bei unter 100 Grad Celsius liegen: «Durch das Wechselspiel der Kräfte zwischen den Molekülen können die Ionen leichter ihr Gleichgewicht verlassen und dadurch den flüssigen Zustand schneller erreichen.»

Medium in Brennstoffzellen?

Die Leipziger Forscher hoffen, dass ihre Erkenntnisse dazu beitragen, dass ionische Flüssigkeiten als Kurzzeit-Energiespeicher oder als Medium in Brennstoffzellen zum Einsatz kommen werden. Ein anderer potenzieller Anwendungsbereich ist das Design von Lösungsmitteln. Sie räumten jedoch ein, dass zwar ein Anfang für weitergehende Forschungen gelegt sei, jedoch noch zahlreiche Fragen unbeantwortet seien.

«Wir betreiben Grundlagenforschung und diese benötigt nun einmal auch Zeit», erläutert Kremer. In der zweiten, bis 2010 laufenden Forschungsphase sei von daher auch keine Spezialisierung auf Anwendungsgebiete sondern eine Vertiefung der grundlegenden Forschungen geplant. «Wir wollen verstehen, wie der Ladungstransport funktioniert, um anschliessend durch gezielte Manipulation der molekularen Systeme eine Verbesserung des Ladungstransports herbeizuführen», sagt Kremer.

(ht/pte)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Interactive Point Cloud der Altstadt St. ...
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen Talks, Mitredemöglichkeiten, Bühnenshows, Startup Pitches, Expos und Kursen an über 12 Standorten in der ganzen Schweiz statt. DOMAINS.CH wird in der #smarthalle St. Gallen mit einer interaktiven Point Cloud Installation dabei sein. mehr lesen 
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in ... mehr lesen  
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch  Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte 2014 zu 54 Prozent aus erneuerbaren Energien - zu 49 Prozent aus Wasserkraft und zu rund 5 Prozent ... mehr lesen  
Ankunft in Lehigh Valley  Lehigh Valley - Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung erfolgreich beendet. Das mit Sonnenenergie ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Winter Markenhandels- und Entwicklungs AG Logo
21.02.2020
21.02.2020
21.02.2020
P O W THE COOL COMFORT OF HEMP Logo
21.02.2020
21.02.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 14°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 5°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten