Constantin möchte investieren
FC Sion-Präsident setzt auf erneuerbare Energien
publiziert: Sonntag, 27. Sep 2015 / 15:59 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 27. Sep 2015 / 16:43 Uhr
Die Zeiten der Ölraffinerie sind vorbei», sagte er Constantin der Zeitung «Le Matin Dimanche». (Archivbild)
Die Zeiten der Ölraffinerie sind vorbei», sagte er Constantin der Zeitung «Le Matin Dimanche». (Archivbild)

Collombey VS - Christian Constantin, Präsident des FC Sion, interessiert sich für die stillstehende Tamoil-Raffinerie in Collombey VS. Er will zwischen drei bis vier Milliarden Franken investieren, um aus dem Gelände eine Art Energiepark zu machen.

2 Meldungen im Zusammenhang
«Die Zeiten der Ölraffinerie sind vorbei», sagte er der Westschweizer Zeitung «Le Matin Dimanche». Man müsse mit der Zeit gehen. Ihm schwebt ein Energiepark mit Windrädern und einem Wasserkraftwerk in der Rhone vor.

Constantin ist offenbar nicht der einzige, der sich für die stillstehende Tamoil-Raffinerie interessiert. Bei den Behörden liegen mehrere Offerten auf dem Tisch, wie Yannick Buttet, Gemeindepräsident von Collombey-Muraz VS am Sonntag auf Anfrage sagte. Die Behörden würden jede Möglichkeit prüfen, auch jene Constantins.

Tamoil hatte Mitte Januar die Schliessung der Raffinerie in Collombey angekündigt, weil deren Betrieb nicht mehr rentabel sei. 233 Mitarbeiter wurden nach und nach entlassen.

(cam/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Christian Constantin ist nach Sions ... mehr lesen
Christian Constantin regt sich über den Vanins-Patzer auf.
Christian Constantin denkt über den Kauf des Tourbillon nach.
Sitten - Das Stadion Tourbillon des ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Publinews Steigendes Umweltbewusstsein und eine strengere Gesetzgebung befördern die Nachfrage nach kreativen Ideen zum Recycling von Plastikabfällen. Der Schweizer ENESPA AG ist es in Kooperation mit der Biofabrik Technologies GmbH aus Dresden gelungen durch Weiterentwicklung der bekannten Thermolysetechnik hoch effizient und fast gänzlich CO2-frei, aus Plastikmüll hochwertiges Paraffinöl zu gewinnen. mehr lesen  
Publinews Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im Haus sicherstellen. Die Gründe für diese Überlegungen sind sehr unterschiedlich. mehr lesen  
Paul Scherrer Institut präsentiert den Carculator  Villigen - Entscheidungshilfe beim Autokauf: Forschende des Paul Scherrer Instituts haben ein Webtool namens «Carculator» entwickelt, mit dem sich detailliert ... mehr lesen
Christian Bauer (links) und Romain Sacchi sind Teil des Teams am PSI, das den «Carculator» entwickelt hat - ein Webtool, mit dem sich die Umweltauswirkungen von verschiedenen Personenwagen detailliert vergleichen lassen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
22.04.2021
22.04.2021
22.04.2021
classionata Logo
22.04.2021
22.04.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 2°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 4°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 5°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 6°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten