Erstes N90-Windkraftwerk in den USA errichtet
publiziert: Montag, 4. Jun 2007 / 16:00 Uhr / aktualisiert: Montag, 4. Jun 2007 / 17:09 Uhr

Hamburg - Seit Anfang Juni 2007 ist die erste N90/2500 HS in Nordamerika am Netz. In Hewitt, Minnesota, produziert damit eine der bisher leistungsstärksten Anlagen in den USA saubere Energie. So betrug die durchschnittliche Kapazität der im vergangenen Jahr errichteten Anlagen rund 1,6 MW.

In Hewitt liegt die durchschnittliche Jahreswindgeschwindigkeit bei ca. 8m/s.
In Hewitt liegt die durchschnittliche Jahreswindgeschwindigkeit bei ca. 8m/s.
2 Meldungen im Zusammenhang
Wie der IWR-Pressedienst mitteilt, beträgt die Kapazität der jetzt von Nordex errichteten Turbine demgegenüber 2,5 MW. Den Jahresertrag von rund 8,828 MWh Strom speist der Betreiber, die Wing River Wind LCC, in das Netz von Minnesota Power ein. Darüber hinaus ist die Lieferung weiterer 21 Turbinen des gleichen Typs noch bis Anfang 2009 ebenfalls nach Minnesota geplant.

Mit der Installation hat die Nordex-Gruppe ihr erstes Projekt mit einer Multimegawatt-Anlage in den USA planmässig fertig gestellt. Die Turbine ist mit neuesten Detaillösungen ausgestattet: So kommt die neue, optimierte Regelungstechnik „Nordex AP“ zum Einsatz. Zwei eng miteinander verkoppelte Regler – Momentregler und Pitchregler – verbessern die Regeldynamik, optimieren das Hystereseverhalten und decken spezielle Betriebszustände der Turbine ab. Für diese Weiterentwicklung der Steuerungssoftware Nordex Control 2 und der Umrichtertechnologie sind internationale Patente angemeldet worden.

Elektrischer Aufzug

Ferner erlaubt eine elektrischer Aufzug den komfortablen Aufstieg ins Maschinenhaus, ein Condition Monitoring System sorgt als Frühwarnsystem für eine übergreifende, sichere Lösung vor unvorhergesehenem Komponentenverschleiss. Eissensoren und ein automatisches Feuerlöschsystem runden das Sicherheitspaket der Anlage ab. Die elektrischen Eigenschaften der Anlage erfüllen die örtlichen Netzanschlussregeln, die Turbine ist zertifiziert und wurde als 60-Hz-Version geliefert.

Die Anlage ist ein betriebsbewährtes Windkraftwerk, das mit 90 Meter Rotordurchmesser durch das ökonomisch ausgelegte Leistungsverhalten hohe Erträge im gesamten Windspektrum erzielt. Die jetzt installierte Version ist die Grundversion „High Speed“ für Starkwindstandorte. In Hewitt liegt die durchschnittliche Jahreswindgeschwindigkeit in 80 Meter Nabenhöhe bei ca. 8m/s.

«Gute Wachstumsprognose»

Mit der Errichtung der Windenergieanlage in den USA unterstreicht Nordex die internationale strategische Ausrichtung zum Ausbau auch des Marktes in Nordamerika.

Carsten Pedersen, Vertriebsvorstand der Nordex: „Es ist der Wiedereintritt in einen Markt mit sehr guten Wachstumsprognosen. Gerade hier machen die hohen durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten die Errichtung von Windparks mit grossen und leistungsfähigen Turbinen attraktiv.“

Von Trend profitiert

Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert Nordex vom globalen Trend zur Grossanlage besonders. Das Produktprogramm reicht bis zu einer der grössten Serien-Windenergieanlage der Welt (N80/N90 2.500 kW), heute sind weltweit rund 400 dieser Turbinen im Betrieb. Damit verfügt Nordex im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern seiner Branche über einen entscheidenden Erfahrungsvorsprung im Betrieb von Grossanlagen.

Insgesamt hat Nordex weltweit etwa 3.000 Anlagen mit einer Kapazität von über 3.000 MW installiert (Januar 2007). Mit einem Exportanteil von rund 80 Prozent in 2006 nimmt die Nordex AG auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 18 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten.

(ht/pd)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie ...
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in Elektrizität in Solarzellen beeinträchtigen. mehr lesen 
Ankunft in Lehigh Valley  Lehigh Valley - Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung erfolgreich beendet. Das mit Sonnenenergie angetriebene Flugzeug landete nach 17 Stunden Flug am Mittwochabend (Ortszeit) in Lehigh Valley. mehr lesen  
Landung in 17 Stunden  Dayton - Der Solarflieger Solar Impulse 2 ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
ALC That's all Logo
15.07.2019
naturforum Logo
15.07.2019
14.07.2019
14.07.2019
14.07.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 12°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 11°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten