EnviTec Biogas sucht Alternativen zu Rohstoffen
publiziert: Donnerstag, 1. Mai 2008 / 10:15 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 1. Mai 2008 / 11:22 Uhr

Lohne - Der Biogasanlagen-Hersteller EnviTec Biogas hat im Geschäftsjahr 2007 ein profitables Wachstum erwirtschaftet. Obwohl sich das Marktumfeld nicht zum Vorteil der Branche entwickelt hat, konnte das Unternehmen im Umsatz um satte 31,5 Prozent auf 132,4 Mio. Euro zulegen.

Der Anlagenhersteller trotzt dem schwierigem Marktumfeld.
Der Anlagenhersteller trotzt dem schwierigem Marktumfeld.
Damit bewegt sich EnviTec Biogas im Rahmen der Erwartungen, die zwischen 130 Mio. und 140 Mio. Euro angesiedelt waren. Besonders im zweiten Halbjahr hatte der Betrieb mit einem deutlichen Nachfragerückgang zu kämpfen, der das Ergebnis beeinträchtigte.

«Die leicht rückläufigen Margen sind auf mehrere Faktoren zurückzuführen: Zum einen wird der Eigenbetrieb mit aufgebaut. Zudem war vor dem Hintergrund der Diskussion um die Erneuerbare-Energien-Gesetzesnovelle die Betriebsauslastung nicht zur Gänze gedeckt. Gleichzeitig fielen aber weiterhin Mitarbeiterkosten an», erklärt Joanna Rode, Leiterin Investor Relations bei EnviTec Biogas.

Internationale Expansion

Neben den Geschäften in Deutschland, wo die weltweit grösste Biogasanlage unter EnviTec-Regie entsteht, treibt das Unternehmen vor allem die internationale Expansion voran. So ist das Unternehmen bereits in 16 Ländern vertreten.

Die wichtigsten Absatzmärkte für EnviTec Biogas befinden sich hauptsächlich in Europa. Darüber hinaus wächst der Betrieb in Emerging Markets wie Indien. Unternehmensangaben zufolge entfielen vom vorjährigen Auftragsbestand in Höhe von 122,8 Mio. Euro 36,6 Mio. Euro auf das Ausland.

«In den ersten drei Monaten 2008 ist das Geschäft im Ausland deutlich besser verlaufen als im Inland, was nach wie vor auf die EEG-Diskussion zurückzuführen ist. So stieg der Auftragsbestand im Ausland seit Jahresbeginn auf 50 Mio. Euro», heisst es von Finanzvorstand Jörg Fischer.

Rückgang der Nachfragen

Das operative Ergebnis (EBIT) ist gegenüber dem Vorjahr von 18,5 Mio. auf 18,1 Mio. Euro leicht gesunken. Ebenfalls rückläufig verhielt sich die EBIT-Marge bei aktuell 13,6 Prozent nach 18,4 Prozent im Geschäftsjahr 2006.

Dennoch kann EnviTec Biogas den Jahresüberschuss um 24 Prozent steigern und erzielt ein Ergebnis in Höhe von 14,3 Mio. Euro. «Während im ersten Halbjahr die Nachfrage nach Biogasanlagen sehr hoch war, haben wir im Herbst und Winter eine deutliche Zurückhaltung der Kunden, insbesondere im Inland, verzeichnet.

Hoffen auf Markterholung

Gründe hierfür sind die Diskussion über die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und die gestiegenen Rohstoffpreise», so Olaf von Lehmden, Vorstandsvorsitzender bei EnviTec Biogas. «Wir nutzen vermehrt landwirtschaftliche Abfälle, um die teuren Preise für Weizen und andere Rohstoffe zu umgehen», ergänzt Fischer.

Trotz anhaltender Turbulenzen im Biogas-Sektor geht der Betrieb davon aus, das derzeitige Wachstum vorantreiben zu können. «Unsere interne Struktur ist stark auf Wachstum ausgerichtet», meint Fischer.

Das Unternehmen begrüsst die Novelle zum EEG und ist zuversichtlich, dass sich der Markt nach einer anhaltenden Flaute während des ersten Halbjahres 2008 wieder erholen wird. Aufgrund verlässlicher politischer Rahmenbedingungen würde die Einspeisung von Biogas für Produzenten an Attraktivität gewinnen.

(tri/pte)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Publinews Steigendes Umweltbewusstsein und eine strengere Gesetzgebung befördern die Nachfrage nach kreativen Ideen zum Recycling von Plastikabfällen. Der Schweizer ENESPA AG ist es in Kooperation mit der Biofabrik Technologies GmbH aus Dresden gelungen durch Weiterentwicklung der bekannten Thermolysetechnik hoch effizient und fast gänzlich CO2-frei, aus Plastikmüll hochwertiges Paraffinöl zu gewinnen. mehr lesen  
Publinews Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im Haus sicherstellen. Die Gründe für diese Überlegungen sind sehr unterschiedlich. mehr lesen  
Paul Scherrer Institut präsentiert den Carculator  Villigen - Entscheidungshilfe beim Autokauf: Forschende des Paul Scherrer Instituts haben ein Webtool namens «Carculator» entwickelt, mit dem sich detailliert ... mehr lesen
Christian Bauer (links) und Romain Sacchi sind Teil des Teams am PSI, das den «Carculator» entwickelt hat - ein Webtool, mit dem sich die Umweltauswirkungen von verschiedenen Personenwagen detailliert vergleichen lassen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
ZÜRI TODAY Logo
18.10.2021
GOOD AGRICULTURAL & COLLECTION PRACTICE EMA GACP Logo
18.10.2021
GOOD AGRICULTURAL & COLLECTION PRACTICE EMA GACP Logo
18.10.2021
HFX | Coach Logo
18.10.2021
HFX | Connect Logo
18.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten