CO2-Zertifikate bei hoher Volatilität seitwärts
publiziert: Freitag, 8. Jun 2007 / 11:07 Uhr / aktualisiert: Freitag, 8. Jun 2007 / 21:16 Uhr

Wien - In den letzten fünf Handelstagen haben die CO2-Zertifikate insgesamt seitwärts tendiert. Dabei sorgten Spekulanten für eine hohe Volatilität am Markt, wie Climate Corporation berichtet.

Phase II Emissionsrechte scheinen sich bei 22-25 Euro/Tonne CO2 einzupendeln.
Phase II Emissionsrechte scheinen sich bei 22-25 Euro/Tonne CO2 einzupendeln.
Am Freitag 1. Juni 2007 öffnete der CO2 Markt bei EUR 0,27, 2 Cent unter dem Schlusskurs des Vortages (Dez07 Kontrakt). Bei anhaltend geringer Handelstätigkeit bewegte sich der EUA Preis in einem Preisband von 3c und schloss um 2c höher bei EUR 0,29. Die Phase II Zertifikate öffneten bei EUR 23,20 - 20c über dem Schlusskurs des Vortages - und legten mit dem anhaltenden Kaufinteresse seitens der Energiekonzerne bis auf ein Tageshoch von EUR 24,25 zu (Tagesschluss bei EUR 23,85).

Am Montag 4. Juni öffnete der CO2 Markt bei EUR 0,30 und schloss nach einem ereignislosen Handelstag um 1c tiefer bei EUR 0,29. Die Phase II EUAs öffneten bei EUR 24,25 und legten mit der Bekanntgabe der Entscheidung der Europäischen Kommission bezüglich des finnischen Phase II Allokationsplanes (Reduktion von 39,6Mt auf 37,6Mt per Jahr) bis auf ein Tageshoch von EUR 24,95 zu. Leichtes Profit-Taking drückte den EUA-Dez08 Preis bis zum Tagesschluss auf EUR 24,60.

Am Dienstag 5. Juni öffnete der CO2 Markt bei EUR 0,28 und bewegte sich bis zum Tageschluss nicht von dieser Marke weg. Die Phase II EUAs öffneten bei EUR 24,90 und legten rasch bis auf ein Tageshoch von EUR 25,10 zu. Wie in der Woche zuvor sorgten Preise von EUR 25 für rasch einsetzendes, intensives Profit-Taking wodurch der EUA-Dez08 Preis bis zum Tagesschluss auf EUR 23,35 gedrückt wurde.

Anhaltendes Profit-Taking

Am Mittwoch 6. Juni öffnete der CO2 Markt bei EUR 0,29. Wie in den Tagen zuvor blieb die Volatilität im Phase I Markt extrem gering wobei der EUA-Preis kurzfristig auf EUR 0,28 nachgab, bis zum Tagesschluss allerdings wieder auf EUR 0,29 zulegen konnte. Der Phase II Markt öffnete bei anhaltendem Profit-Taking bei EUR 23,05 und gab innerhalb kürzester Zeit bis auf EUR 22,50 nach. Mit der nachlassenden Verkaufstätigkeit legte der EUA Preis, unterstützt von den Energiekonzernen, rasch wieder zu um bei EUR 23,35 zu schliessen.

Am Donnerstag 7. Juni öffnete der CO2 Markt bei EUR 0,30 und schloss nach einem ruhigen Handelstag um 3c tiefer bei EUR 0,27. Die Emissionsrechte der Phase II öffneten relativ schwach bei EUR 22,60, konnten allerdings rasch bis auf ein Tageshoch von EUR 24,00 zulegen. Da durch den Feiertag in Deutschland einige der sonst recht aktiven Käufer fehlten, gab der EUA-Dez08 Kontrakt am Nachmittag ohne grossen Widerstand bis auf ein Tagestief von EUR 22,40 nach und schloss nur geringfügig höher bei EUR 22,75.

Nach dem wochenlangen Preisanstieg bei den Phase II Emissionsrechten scheint sich der EUA-Preis aktuell in einem Bereich von 22-25 Euro einzupendeln. Unter 23 Euro lässt die Verkaufsbereitschaft der Finanzinstitute (sowie Spekulanten) deutlich nach und wird von dem regelmässigen Zukaufsbedarf der Energiekonzerne übertrumpft. Nähert sich der EUA-Preis der 25 Euro Marke so wird der Verkaufsdruck immer grösser was zu einem meist sehr raschen Preisverfall in einer Dimension von gut 2 Euro führt. Für die nächsten Tage dürfte weiterhin mit Preisen zwischen 22 und 25 Euro zu rechnen sein, wobei durch die anhaltende Kauftätigkeit der Energiekonzerne die aktuell verfügbaren, meist spekulativen Long-Positionen immer weiter reduziert werden, wodurch in den kommenden Wochen mit einem weiteren Preisanstieg zu rechnen sein dürfte.

(ht/pd)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie Zellen.
Solarmodule: Forscher wollen defektfreie ...
Höhere Effizienz als Hauptziel  Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in Elektrizität in Solarzellen beeinträchtigen. mehr lesen 
Ankunft in Lehigh Valley  Lehigh Valley - Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung erfolgreich beendet. Das mit Sonnenenergie angetriebene Flugzeug landete nach 17 Stunden Flug am Mittwochabend (Ortszeit) in Lehigh Valley. mehr lesen  
Landung in 17 Stunden  Dayton - Der Solarflieger Solar Impulse 2 ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
C Logo
C
18.06.2019
MR. GREEN GIN Logo
18.06.2019
18.06.2019
18.06.2019
18.06.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 13°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 13°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 14°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten