Grösserer Windpark geplant
ABB liefert Transformatoren für stärkste Windturbine
publiziert: Mittwoch, 4. Mai 2016 / 15:59 Uhr
Die weltweit stärkste Windturbine entsteht. (Symbolbild)
Die weltweit stärkste Windturbine entsteht. (Symbolbild)

Zürich - Der Technologiekonzern ABB ist am Bau der stärksten Windturbine der Welt mit beteiligt. Das Schweizer Unternehmen liefert für einen Offshore-Windpark in der irischen See 40 Transformer.

1 Meldung im Zusammenhang
Auftraggeber ist die Gesellschaft MHI Vestas Offshore Wind, wie ABB am Mittwoch mitteilte. Das dänische Unternehmen wird knapp 20 Kilometer vor der Küste der Insel Walney den Windpark Walney ausbauen.

Zur Höhe des Auftrags machte ABB aus verhandlungstaktischen Gründen keine Angaben. Das Unternehmen stehe in direkten Wettbewerb zum Anbieter der Transformatoren für die andere Hälfte des Windparks, sagte ein ABB-Sprecher der Nachrichtenagentur sda.

195 Meter hoch

Die geplanten Windturbinen werden 195 Meter hoch und die Rotorblätter 80 Meter lang. Mit zwei Dritteln der Höhe des Eiffelturms und dem doppelten Gewicht eines voll beladenen Airbus A380 seien die Turbinen die stärksten der Welt, schreibt ABB im Communiqué.

ABB liefert auch die Hochspannungsleitungen, die das Kraftwerk auf hoher See mit Festland verbinden. Der Offshore-Windpark wird insgesamt rund 800'000 Haushalte mit Strom versorgen

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Baden - Mit zwei Aufträgen der Tochtergesellschaft Industrie AG steigt die ABB Schweiz in den Windmarkt ein. Bis in fünf Jahren soll der Umsatz im Bereich Alternativenergien auf über eine Milliarde Franken steigen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Die Umwelt wird weniger verschmutzt.
Publinews Steigendes Umweltbewusstsein und eine strengere Gesetzgebung befördern die Nachfrage nach kreativen Ideen zum Recycling von Plastikabfällen. Der Schweizer ENESPA AG ist es in Kooperation mit der Biofabrik Technologies GmbH aus Dresden gelungen durch Weiterentwicklung der bekannten Thermolysetechnik hoch effizient und fast gänzlich CO2-frei, aus Plastikmüll hochwertiges Paraffinöl zu gewinnen. mehr lesen  
Publinews Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im ... mehr lesen  
Was die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage betrifft, so muss die Zeit eingeplant werden, bis sich die Investition amortisiert.
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen ... mehr lesen  
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
01.03.2021
01.03.2021
01.03.2021
01.03.2021
01.03.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern -2°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 4°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten